20. März 2019 / 14:47 Uhr

Bericht: BVB heiß auf Augsburgs Philipp Max - Konkurrenz aus der Serie A

Bericht: BVB heiß auf Augsburgs Philipp Max - Konkurrenz aus der Serie A

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Philipp Max soll das Interesse von Borussia Dortmund geweckt haben.
Philipp Max soll das Interesse von Borussia Dortmund geweckt haben. © imago images / Eibner
Anzeige

Spitzenklub Borussia Dortmund ist auf der Suche nach einem neuen Außenverteidiger offenbar beim FC Augsburg fündig geworden. Doch es könnte ein Wettbieten mit der AS Rom aus Italien geben. 

Anzeige
Anzeige

Philipp Max spielt beim FC Augsburg in dieser Saison (24 Spiele, zwei Tore, vier Vorlagen) nicht so überragend wie noch in der Saison 2017/2018, doch trotzdem gehört er zu den spielstärksten Linksverteidigern der Liga. Auch durch seine präzisen Flanken konnte der 25-Jährige in der vergangen Spielzeit 13 Tore direkt vorbereiten. Diese Eigenschaft scheint auch Spitzenklub Borussia Dortmund nicht verborgen geblieben zu sein. Nach Informationen der Sport Bild hat die Borussia ein Auge auf den flinken Verteidiger geworfen und soll darüber nachdenken, ihn als Konkurrenten zu Marcel Schmelzer zu verpflichten.

Auch die AS Rom soll Interesse haben

Sollte die Borussia im Werben um Max ernst machen, könnte es zum Wettbieten mit der AS Rom kommen. Auch der italienische Traditionsverein soll sich um die Dienste des Augsburgers bemühen und den Spieler bereits über ein Jahr lang beobachten.

Mehr zum BVB

Max-Transfer dürfte nicht billig werden

Doch ein Transfer dürfte für die Borussia oder die Römer nicht billig werden. Der Vertrag des Abwehrspielers läuft bei den Augsburgern noch bis 2022. Der Marktwert von Max wird laut transfermarkt.de auf rund 17 Millionen Euro taxiert. Angesichts der langen Vertragszeit und der aktuellen Marktpreise dürfte der Spieler allerdings noch teurer werden.

50 ehemalige BVB-Spieler und was aus ihnen wurde

Einst für Borussia Dortmund im Einsatz: Was machen Dede, Andreas Möller, Márcio Amoroso und Stéphane Chapuisat heute? Zur Galerie
Einst für Borussia Dortmund im Einsatz: Was machen Dede, Andreas Möller, Márcio Amoroso und Stéphane Chapuisat heute? ©
Anzeige

ANZEIGE: 50% auf dein Spieler-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt