23. Juli 2019 / 15:52 Uhr

Fix: Ex-BVB-Trainer Peter Stöger wird Sportvorstand bei Austria Wien

Fix: Ex-BVB-Trainer Peter Stöger wird Sportvorstand bei Austria Wien

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Der ehemalige BVB-Trainer Peter Stöger hat einen neuen Arbeitgeber gefunden. 
Der ehemalige BVB-Trainer Peter Stöger hat einen neuen Arbeitgeber gefunden.  © imago/DeFodi
Anzeige

Der frühere Bundesliga-Trainer Peter Stöger ist nach einem Sabbatjahr zurück im Geschäft. Der 53-Jährige Ex-Coach von Borussia Dortmund wechselt als Verantwortlicher für den sportlichen Bereich zu Austria Wien - und verabschiedet somit bis auf weiteres von der Trainerbank.

Anzeige
Anzeige

Die Rückkehr von Peter Stöger nach Österreich ist perfekt. Nach seinem Aus bei Borussia Dortmund im Mai 2018 hat der 53-Jährige nun eine neue Anstellung gefunden. Der ehemalige BVB-Coach arbeitet in der österreichischen Bundesliga künftig jedoch nicht mehr als Trainer.

Stöger unterschreibt bei seinem langjährigen Verein Austria Wien einen Vertrag - als Sportvorstand. "Wir hoffen und wollen ein Gefühl vorbereiten, dass wir hier in Zukunft etwas Gutes auf die Beine zu stellen", sagte Stöger auf der Pressekonferenz. Bereits vor einigen Tagen war durchgesickert, dass es Stöger zurück nach Österreich zieht. Der gebürtige Wiener war schon als Spieler (1988-1994, 99/00) und Trainer (2005, 2012/13) bei der Austria, ehe er nach Deutschland wechselte, wo er für den 1. FC Köln (2013-2017) und den BVB arbeitete.

50 ehemalige BVB-Spieler und was aus ihnen wurde

Einst für Borussia Dortmund im Einsatz: Was machen Márcio Amoroso, Ousmane Dembélé und Alexander Frei heute? Zur Galerie
Einst für Borussia Dortmund im Einsatz: Was machen Márcio Amoroso, Ousmane Dembélé und Alexander Frei heute? ©

Peter Stöger will Austria Wien wieder an die Spitze führen

Austria-Trainer bleibt Christian Ilzer, der vor der Saison noch vor der Ära installiert wurde. "Die Bestellung des Trainers finde ich eine gute Entscheidung", sagte Stöger. Die Entscheidungen der letzten Wochen wären mit ihm nicht unwesentlich anders verlaufen, er sei deshalb sehr zufrieden und freue sich auf die neue Aufgabe.

Mehr zum Thema

Stöger soll nach chaotischen Jahren beim Traditionsverein nun für Ordnung sorgen und die operativen Geschäfte führen. Austria landete in der vergangenen Saison auf einem enttäuschenden fünften Platz.

Saison 2019/20: Das sind die Sommer-Transfers der Bundesligisten

Thorgan Hazard, Lucas Hernández, Hannes Wolf un Julian Brandt - nur vier Spieler, die in der kommenden Saison in der Bundesliga spielen werden. Der <b>SPORT</b>BUZZER zeigt die Sommertransfers der deutschen Erstligisten! Zur Galerie
Thorgan Hazard, Lucas Hernández, Hannes Wolf un Julian Brandt - nur vier Spieler, die in der kommenden Saison in der Bundesliga spielen werden. Der SPORTBUZZER zeigt die Sommertransfers der deutschen Erstligisten! ©

Nach viereinhalb Jahren beim 1. FC Köln, den der gebürtige Wiener zurück in die Bundesliga führte, war Stöger von Dezember 2017 bis Juni 2018 nach der Entlassung von Vorgänger Peter Bosz Trainer von Borussia Dortmund. Nach einer weitgehend enttäuschenden Halbserie wurde er durch Lucien Favre ersetzt.