16. Mai 2019 / 13:24 Uhr

BVB hofft im Saisonfinale auf Bürki - Favre zuversichtlich: "Roman sollte okay sein"

BVB hofft im Saisonfinale auf Bürki - Favre zuversichtlich: "Roman sollte okay sein"

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
BVB-Trainer Lucien Favre gibt sich zuversichtlich - Roman Bürki könnte in Gladbach im Tor der Dortmunder stehen.
BVB-Trainer Lucien Favre gibt sich zuversichtlich - Roman Bürki könnte in Gladbach im Tor der Dortmunder stehen. © Getty Images
Anzeige

Borussia Dortmund hofft vor dem letzten Spieltag gegen Gladbach auf einen Einsatz von Torhüter Roman Bürki. Zuletzt fehlte er beim 3:2-Sieg seiner Mannschaft gegen Düsseldorf. Am Donnerstag trainierte der Schweizer schon wieder bei der Mannschaft mit - musste die Einheit allerdings abbrechen.

Anzeige
Anzeige

Die Chancen auf ein Comeback von Roman Bürki im Tor von Borussia Dortmund bestehen weiterhin. BVB-Trainer Lucien Favre gibt sich für das Saisonfinale in Gladbach zuversichtlich. "Wir werden es morgen sehen, aber für Roman sollte es gehen. Er sollte okay sein", sagte der Schweizer auf der Pressekonferenz vor der Partie.

Dennoch droht der 28-jährige Schweizer wie schon vor einer Woche im Duell mit Fortuna Düsseldorf (3:2) auch im letzten Saisonspiel bei Borussia Mönchengladbach auszufallen. Wegen anhaltender muskulärer Probleme im Oberschenkel brach Bürki das Training am Donnerstagvormittag ab.

50 ehemalige BVB-Spieler und was aus ihnen wurde

Einst für Borussia Dortmund im Einsatz: Was machen Márcio Amoroso, Ousmane Dembélé und Alexander Frei heute? Zur Galerie
Einst für Borussia Dortmund im Einsatz: Was machen Márcio Amoroso, Ousmane Dembélé und Alexander Frei heute? ©
Anzeige

BVB-Kapitän Reus vor Rückkehr in Gladbach

Sein Teamkollege Abdou Diallo müsse da schon mehr um einen Einsatz am letzten Spieltag bangen. "Für ihn wird es schwieriger, er hat die ganze Woche nicht richtig trainiert. Auch vor dem Spiel gegen Düsseldorf nicht. Es wird schwer. Morgen fängt er vielleicht an zu trainieren, aber es ist sehr unsicher", teilte Favre mit. Zur genauen Verletzung von Diallo sagte der BVB-Coach nicht.

Was den Dortmundern allerdings Hoffnung machen kann, ist die Rückkehr von Kapitän Marco Reus. Er ist nach seiner Sperre wieder spielberechtigt - im Revierderby gegen den FC Schalke 04 (2:4) sah er nach einem groben Foul die Rote Karte. Auch Shooting-Star Jadon Sancho sollte am Niederrhein wieder von Anfang an auf dem Platz stehen können.

Mehr zum BVB

Bürki-Ersatz Hitz mit grobem Patzer gegen Düsseldorf

Bürki hatte bereits am Dienstag und Mittwoch nur individuell trainiert. Der BVB kann sich bei zwei Punkten Rückstand auf Spitzenreiter FC Bayern noch Hoffnungen auf den Titelgewinn machen. Beim Spiel gegen Düsseldorf fehlte der Schweizer wegen muskulärer Probleme. Sein Ersatz Marwin Hitz sorgte am vorletzten Spieltag für ordentlich Wirbel. Ein Torwartfehler des Schweizers hatte kurz nach Wiederanpfiff der zweiten Halbzeit gegen Düsseldorf für den Ausgleich der Gäste gesorgt. In der 57. Minute räumte Hitz Dodi Lukebakio strafbar ab - Elfmeter für die Fortuna.

Schafft der BVB doch noch das Wunder? Stimmt jetzt ab!

Mehr anzeigen

Das sind die Vertragslaufzeiten der BVB-Stars

Reus, Sancho, Witsel & Co. - Das sind die Vertragslaufzeiten der BVB-Stars! Zur Galerie
Reus, Sancho, Witsel & Co. - Das sind die Vertragslaufzeiten der BVB-Stars! ©
Hier #GABFAF-Supporter werden

Wir kämpfen für den Amateurfußball! Trage Dich kostenlos ein und Du bekommst unseren exklusiven Newsletter mit allem, was den Amateurfußball in Deutschland bewegt. Außerdem kannst Du jeden Monat 2000 Euro Zuschuss für Deinen Verein gewinnen und entscheidest mit, wofür #GABFAF sich als nächstes einsetzt.

ANZEIGE: 50% auf dein Jako Herbst-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN