24. April 2019 / 09:27 Uhr

TV-Überraschung: ARD-Mann Steffen Simon kommentiert Revierderby BVB gegen Schalke bei Sky

TV-Überraschung: ARD-Mann Steffen Simon kommentiert Revierderby BVB gegen Schalke bei Sky

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Sowohl die ARD-Zuschauer als auch die Sky-Abonnenten kommen in den Genuss des Revierderbys.
Sowohl die ARD-Zuschauer als auch die Sky-Abonnenten kommen in den Genuss des Revierderbys. © imago images / Thomas Bielefeld-Montage
Anzeige

Das Revierderby zwischen Borussia Dortmund und dem FC Schalke 04 am 31. Spieltag wird parallel von der ARD sowie vom Pay-TV-Sender Sky übertragen. Egal, für welchen Sender sich die Fans entscheiden: Sie werden in jedem Fall Steffen Simon als Kommentator hören.

Anzeige
Anzeige

ARD-Sportjournalist Steffen Simon wird bei der Live-Übertragung des Ruhrgebiets-Derbys zwischen Borussia Dortmund und Schalke 04 am Samstag (15.30 Uhr) auch für den Pay-TV-Sender Sky kommentieren. Sky-Reporter Wolff-Christoph Fuss ist dagegen am Samstag nur bei der Konferenzschaltung der Fußball-Bundesliga im Einsatz. Grund dafür sollen lizenzrechtliche Vorgaben der Bundesliga sein. Das erfuhr die Deutsche Presse-Agentur aus Sender-Kreisen.

Die brisantesten Revierderbys der letzten Jahre

Der SPORTBUZZER blickt auf die brisantesten Revierderbys der letzten Jahre zurück. Zur Galerie
Der SPORTBUZZER blickt auf die brisantesten Revierderbys der letzten Jahre zurück. ©
Anzeige

In einer bisher einmaligen Kooperation zeigen der öffentlich-rechtliche und der Pay-TV-Sender parallel das Bundesliga-Spiel des BVB gegen die Königsblauen am Samstag. Während die 90 Minuten des Spiels identisch sind, werden beide TV-Anbieter getrennte Vor- und Nachberichte anbieten. Der für Sky als Experte tätige frühere Fußballprofi Christoph Metzelder ist bei diesem Spiel auch bei der ARD im Einsatz.

Mehr zum Revierderby

BVB kämpft um den Titel, Schalke gegen den Abstieg

"Um die Aufmerksamkeit für unsere Bundesliga-Berichterstattung noch weiter zu steigern, haben wir uns entschieden, auch der ARD die Live-Übertragung des Revierderbys zu ermöglichen", erklärte Sky-Geschäftsführer Holger Ensslin diese Kooperation. ARD-Sportkoordinator Axel Balkausky freue sich für alle Fans der Fußball-Bundesliga, dass wir kurz vor Ende der aktuellen Saison noch so eine Top-Begegnung live übertragen können.

Während der BVB am 31. Spieltag unbedingt einen Dreier braucht, um im Meisterschaftsrennen mit dem FC Bayern München (ein Punkt vor Dortmund) am Ball zu bleiben, brauchen die Gäste ihrerseits drei Punkte, um den VfB Stuttgart (aktuell auf Relegationsplatz 16) weiter auf Distanz zu halten. Sogar BVB-Boss Hans-Joachim Watzke wünschte sich im Vorfeld des Revierderbys im Bild-Interview den Klassenerhalt des Erzrivalen. "Ich will nicht, dass Schalke absteigt. Die Bundesliga braucht Schalke und die Derbys", so der 59-Jährige.

50 ehemalige BVB-Spieler und was aus ihnen wurde

Einst für Borussia Dortmund im Einsatz: Was machen Márcio Amoroso, Ousmane Dembélé und Alexander Frei heute? Zur Galerie
Einst für Borussia Dortmund im Einsatz: Was machen Márcio Amoroso, Ousmane Dembélé und Alexander Frei heute? ©
Mitmachen: #GABFAF-Adventskalender

Bundesliga-Tickets, Fußballschuhe, signierte Trikots und vieles mehr: Trage Dich hier ein und gewinne einen der 24 Preise. (mehr Infos)




Klicke hier Weiter und dann auf der nächsten Seite Absenden - und Du hast die Chance auf jeden der 24 Preise.

ANZEIGE: 50% auf alle JAKO Artikel! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN