17. November 2020 / 17:56 Uhr

BVB-Supertalent Youssoufa Moukoko vor möglichem Bundesliga-Debüt: "Mache mir gar keinen Druck"

BVB-Supertalent Youssoufa Moukoko vor möglichem Bundesliga-Debüt: "Mache mir gar keinen Druck"

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Ich verfolge nur meinen Weg, Youssoufa Moukoko mit BVB-Profitrainer Lucien Favre.
"Ich verfolge nur meinen Weg", Youssoufa Moukoko mit BVB-Profitrainer Lucien Favre. © (c) Copyright 2020, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten
Anzeige

Wenn Youssoufa Moukoko am Freitag seinen 16. Geburtstag feiert, könnte er nur einen Tag später bereits sein Profi-Debüt in der Bundesliga geben. Druck verspürt das Ausnahmetalent des BVB im Vorfeld jedoch nicht.

Das Ausnahmetalent von Borussia Dortmund, Youssoufa Moukoko, hat sich vor seinem womöglich ersten Spiel in der Bundesliga unaufgeregt gezeigt. Gegenüber dem vereinseigenen BVB-TV sagte der 15-Jährige: "Ich mache mir gar keinen Druck." Am Freitag feiert der Angreifer seinen 16. Geburtstag, damit dürfte er auch offiziell erstmals bei den Profis eingesetzt werden. Der BVB trifft am Samstag im Auswärtsspiel auf Hertha BSC. Ob er dann schon gleich zum Einsatz kommt, ist für ihn nicht entscheidend: "Ich weiß, irgendwann werde ich auf jeden Fall mein Debüt geben."

Anzeige

Bereits am 1. August durfte Moukoko erstmals bei der Mannschaft von Trainer Lucien Favre mittrainieren. Als er anschließend wieder zu Hause angekommen war, "habe ich es immer noch nicht kapiert", sagte er, "so einen Tag werde ich nie wieder erleben". Der enorme Hype, der um seine Person entstanden ist, beeinflusse ihn jedoch nicht, erklärte der Teenie: "Ich höre nicht, was andere sagen. Ich verfolge nur meinen Weg."

Mehr vom SPORTBUZZER

Ein BVB-Mitarbeiter meldete sich sogar bei ihm und bot dem Torjäger an, sein Trikot mit der Nummer 18 selbst zu bedrucken. Moukoko freute sich über das Angebot: "Sowas bekommst du nicht jeden Tag." Zu seinen persönlichen Zielen sagte Moukoko, der in der aktuellen Saison für die U19 des BVB bereits 13 Treffer in vier Spielen erzielt hat: "Ein Stürmer lebt von Toren."