10. Oktober 2019 / 14:21 Uhr

BVB-Talent Jacob Bruun Larsen über Reservisten-Rolle: "Man ist frustriert"

BVB-Talent Jacob Bruun Larsen über Reservisten-Rolle: "Man ist frustriert"

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Jacob Bruun Larsen sitzt beim BVB oft nur auf der Bank.
Jacob Bruun Larsen sitzt beim BVB oft nur auf der Bank. © imago images / eu-images
Anzeige

Jacob Bruun Larsen zählt bei Borussia Dortmund zu den größten Talenten. Der Däne kommt aber in dieser Saison nur wenig zum Einsatz. In der Länderspielpause spricht der 21-Jährige über die Reservisten-Rolle beim BVB.

Anzeige
Anzeige

Mit seiner Rolle als Ersatzspieler bei Borussia Dortmund ist Jacob Bruun Larsen natürlich alles andere als zufrieden. Noch in der Vorsaison verzeichnete er deutlich mehr Einsätze. Doch die Konkurrenz wurde in der Offensive durch die Verpflichtungen von Julian Brandt und Thorgan Hazard größer. Aktuell muss sich der dänische U21-Nationalspieler mit einem Platz auf der Bank zufriedengeben.

50 ehemalige BVB-Spieler und was aus ihnen wurde

Einst für Borussia Dortmund im Einsatz: Was machen Márcio Amoroso, Ousmane Dembélé und Alexander Frei heute? Zur Galerie
Einst für Borussia Dortmund im Einsatz: Was machen Márcio Amoroso, Ousmane Dembélé und Alexander Frei heute? ©
Anzeige

Bruun Larsen unzufrieden: "Ich muss einfach weitermachen"

"Ich habe mich gut geschlagen und geholfen, als ich gegen Bayer Leverkusen reinkam. Aber man ist frustriert, wenn man eine Weile nicht gespielt hat, das ist klar. Alles, was ich tun kann, ist, hart zu trainieren und zu arbeiten", sagt der 21-Jährige gegenüber der dänischen Zeitung BT. Seine aktuelle Situation unter BVB-Coach Lucien Favre schätzt der Offensivspieler realistisch ein: "Ich könnte mir alle möglichen Ausreden einfallen lassen, aber es würde meine Spielzeit sowieso nicht beeinflussen. Also muss ich einfach weitermachen, auch wenn ich nicht spiele."

Mehr zum BVB

Larsen besitzt beim Revierklub noch einen Vertrag bis zum Ende der kommenden Spielzeit. Über einen Wechsel denkt der Däne aktuell nicht nach. "Es ist Teil des Spiels und nichts, was ich noch nie zuvor erlebt habe. Es ist ganz normal und ich habe keine Ambitionen, Dortmund zu verlassen", sagt das BVB-Talent, das ist dieser Spielzeit bis dato in der Bundesliga nur auf drei Kurzeinsätze kommt.

Hier abstimmen: Wo landet der BVB am Ende der Saison?

Mehr anzeigen

ANZEIGE: 50% auf dein Winter-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt