30. Juli 2019 / 13:40 Uhr

Dreierpack von Jadon Sancho: BVB schlägt FC Zürich bei Geheim-Testspiel deutlich

Dreierpack von Jadon Sancho: BVB schlägt FC Zürich bei Geheim-Testspiel deutlich

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Der BVB hat ein Testspiel unter Ausschluss der Öffentlichkeit gegen den FC Zürich gewonnen.
Der BVB hat ein Testspiel unter Ausschluss der Öffentlichkeit gegen den FC Zürich gewonnen. © imago images / Kirchner-Media
Anzeige

Der BVB ist weiterhin die Mannschaft der Stunde in der Vorbereitung: Auch am Dienstagvormittag hat Borussia Dortmund seine Frühform unter Beweis gestellt. Beim unter Ausschluss der Öffentlichkeit ausgetragenen Testspiel gegen den FC Zürich gewann der BVB deutlich.

Anzeige
Anzeige

Fünfter Test, fünfter Sieg - Borussia Dortmund präsentiert sich weiter in guter Frühform. Der Bundesligist setzte sich am Dienstagvormittag unter Ausschluss der Öffentlichkeit mit 6:0 (4:0) gegen den Schweizer Erstligisten FC Zürich durch. Für den souveränen Sieg des erneut lauffreudigen und spielstarken BVB auf dem Trainingsplatz im Schweizer Kurort Bad Ragaz sorgten Jadon Sancho (9./56./85.), Paco Alcacer (38./45.) und Thomas Delaney (30.).

50 ehemalige BVB-Spieler und was aus ihnen wurde

Einst für Borussia Dortmund im Einsatz: Was machen Márcio Amoroso, Ousmane Dembélé und Alexander Frei heute? Zur Galerie
Einst für Borussia Dortmund im Einsatz: Was machen Márcio Amoroso, Ousmane Dembélé und Alexander Frei heute? ©
Anzeige

BVB-Trainer Favre trotz Kantersieg nicht komplett zufrieden: "Es könnte mehr sein"

"Es war okay. Wir hatten viel Ballbesitz, gute Aktionen und gute Bewegung", kommentierte Trainer Lucien Favre, pflegte aber schon im nächsten Satz seinen Ruf als Perfektionist: "6:0, es könnte mehr sein." Allerdings habe die Hitze, wegen der zwei Rasensprenger- und Trinkpausen eingelegt werden mussten, auch ihren Anteil daran gehabt. "Für die Jungs war es bei der Hitze über 90 Minuten natürlich schwer." Wie der BVB mitteilte, wurde der Zürich-Test nicht angekündigt, "da der Trainingsplatz 'Ri Au' nicht die erforderlichen Sicherheitsaspekte erfüllt".

Mehr zum BVB

Schon wenige Stunden später ist sein Team erneut gefordert. In der Partie beim FC St. Gallen sollen die am Morgen geschonten Profis zum Einsatz kommen. Es ist der letzte Test des Revierklubs vor dem Supercup-Duell am kommenden Samstag gegen den FC Bayern.

So spielte der BVB gegen den FC Zürich:

Hitz - Piszczek, Akanji, Balerdi (67. Zagadou), Schmelzer – Delaney, Dahoud – Guerreiro, Raschl (79. Pherai), Sancho – Alcacer

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt