15. März 2020 / 11:21 Uhr

Ex-PSG-Profi behauptet: BVB-Wechsel von Thomas Meunier ist fix – erster Sommer-Transfer?

Ex-PSG-Profi behauptet: BVB-Wechsel von Thomas Meunier ist fix – erster Sommer-Transfer?

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Hier spielt Thomas Meunier noch gegen den BVB - das soll sich offenbar bald ändern.
Hier spielt Thomas Meunier noch gegen den BVB - das soll sich offenbar bald ändern. © imago images/Kirchner-Media
Anzeige

Borussia Dortmund soll den ersten Transfer des Sommers perfekt gemacht haben - das behauptet der frühere PSG-Star Jerome Rothen. Demnach soll Paris-Profi Thomas Meunier zur neuen Saison beim BVB unterschreiben.

Anzeige
Anzeige

Borussia Dortmund soll bereits den ersten Transfer für die neue Saison unter Dach und Fach gebracht haben - behauptet jedenfalls der französische Ex-Nationalspieler Jerome Rothen. Der langjährige Profi von Paris Saint-Germain will aus Kreisen seines früheren Vereins stichhaltig erfahren haben, dass der Transfer von Rechtsverteidiger Thomas Meunier zum BVB bereits beschlossene Sache ist.

Mehr vom SPORTBUZZER

Das verriet Rothen in einem Interview mit RMC Sport. Demnach soll der Belgier die Mannschaft von Trainer Lucien Favre ab 1. Juli ablösefrei verstärken. "Er hat in Dortmund unterschrieben", sagte der 41-Jährige, der zwischen 2004 und 2010 insgesamt 180 Mal für PSG auf dem Platz stand. Er habe diese Informationen "zur Gewissheit", wollte aber aus Rücksicht auf den Spieler keine Details preisgeben, sagte Rothen.

Meunier beim BVB Nachfolger von Piszczek und Hakimi?

Zuletzt hatte sich das Interesse des BVB am Verteidiger verdichtet. In Dortmund könnte Meunier die Nachfolge des 34-jährigen Lukasz Piszczek antreten, dessen Vertrag am Saisonende ausläuft, sowie von Shootingstar Achraf Hakimi, der nach Ablauf seines Leih-Vertrages wohl zu Real Madrid zurückkehrt. Zwar versucht der BVB, den offensivstarken Marokkaner über die Saison hinaus zu halten, ein Erfolg dieses Unterfangens ist allerdings nicht garantiert.

Belgische Medien hatten Meunier Anfang des Monats mit Dortmund in Verbindung gebracht, die Gespräche sollen zu diesem Zeitpunkt bereits in einem fortgeschrittenen Stadium gewesen sein. Meuniers Vertrag beim PSG endet im Juni, der 28-Jährige Belgier wäre ohne Ablöse zu haben. In Dortmund würde er auf seine Nationalmannschaftskollegen Axel Witsel und Thorgan Hazard treffen.

50 ehemalige BVB-Spieler und was aus ihnen wurde

Einst für Borussia Dortmund im Einsatz: Was machen Márcio Amoroso, Ousmane Dembélé und Alexander Frei heute? Zur Galerie
Einst für Borussia Dortmund im Einsatz: Was machen Márcio Amoroso, Ousmane Dembélé und Alexander Frei heute? ©

Meunier kam 2016 aus Belgien zu PSG

In der vergangenen Woche hatte Meunier sich mit den Parisern gegen den BVB durchgesetzt und war in der mittlerweile ausgesetzten Champions League ins Viertelfinale vorgestoßen. Er war 2016 für sechs Millionen Euro von Club Brügge nach Paris gewechselt und absolvierte seitdem 128 Spiele.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Sport aus aller Welt