24. Mai 2019 / 11:51 Uhr

Twitter-Panne: BVB schreibt Namen von Neuzugang Hazard falsch - Ex-Klub Gladbach antwortet frech

Twitter-Panne: BVB schreibt Namen von Neuzugang Hazard falsch - Ex-Klub Gladbach antwortet frech

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Thorgan Hazard wird ab der kommenden Saison für den BVB auf Torejagd gehen.
Thorgan Hazard wird ab der kommenden Saison für den BVB auf Torejagd gehen. © Twitter/borussia_en/BlackYellow
Anzeige

Das Social-Media-Team von Borussia Dortmund hat sich nach dem fixen Transfer von Thorgan Hazard einen fiesen Twitter-Fehler erlaubt. Bundesligakonkurrent Borussia Mönchengladbach antwortete prompt.

Anzeige
Anzeige

Peinlicher Fehler auf dem englischsprachigen Twitter-Kanal des BVB. Nach dem Wechsel von Thorgan Hazard von Borussia Mönchengladbach zu den "Schwarz-Gelben" twitterte der Klub "They don't call him Torgen for nothing" ("Sie nennen ihn nicht umsonst Torgen") und ersetzten das "o" in Anspielung auf die Torgefährlichkeit des Belgiers durch einen Ball. Soweit so gut. Das Problem: Der 25 Millionen Euro teure Neuzugang wird nicht Torgen, sondern Thorgan geschrieben.

Das sind die Rekordtransfers des BVB

Marcio Amoroso, Axel Witsel und Maximilian Philipp gehören zu den Rekordtransfers von Borussia Dortmund. Doch wer steht ganz oben? Zur Galerie
Marcio Amoroso, Axel Witsel und Maximilian Philipp gehören zu den Rekordtransfers von Borussia Dortmund. Doch wer steht ganz oben? ©
Anzeige

Gladbach antwortet auf Twitter-Fail

Dieser Fehler fiel dem Social-Media-Team von Gladbach sofort auf und diese antworteten frech: "We used to spell it with an `a`... but he´s your player now" ("Wir haben ihn mit einem "a" geschrieben...aber er ist jetzt euer Spieler"). Doch offenbar haben die Gladbacher auch nicht sehr genau hingeschaut, denn sie erkannten nur einen "Hazard-Fehler" im Tweet des BVB.

Mehr zum BVB

Neben dem Transfer von Hazard hat die Borussia bereits die Verpflichtungen der beiden Nationalspieler Nico Schulz (für 25,5 Millionen Euro aus Hoffenheim) und Julian Brandt (für 25 Millionen aus Leverkusen fix gemacht.

ANZEIGE: Dein Trainingsset für die Saisonvorbereitung! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt