04. November 2019 / 14:16 Uhr

BVB-Trainer Favre über das Aus von Kovac beim FC Bayern: "Er hat seine Gründe"

BVB-Trainer Favre über das Aus von Kovac beim FC Bayern: "Er hat seine Gründe"

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Schätzen sich: Niko Kovac (links) und BVB-Trainer Lucien Favre.
Schätzen sich: Niko Kovac (links) und BVB-Trainer Lucien Favre. © 2018 Getty Images
Anzeige

Am Montag äußerte sich auch BVB-Trainer Lucien Favre über das Aus von Niko Kovac beim FC Bayern. Der BVB-Trainer meinte, dass Kovac für seinen Abgang Gründe gehabt hätte, wurde aber nicht konkret.

Anzeige
Anzeige

Das Aus von Niko Kovac beim FC Bayern beschäftigt die Liga. Auch Lucien Favre, der Trainer von Borussia Dortmund, der nächste Bayern-Gegner in der Bundesliga am kommenden Wochenende, äußerte sich zum vorzeitigen Abschied Kovacs beim FC Bayern.

"Es ist sehr schade für einen Kollegen. Er hat selbst seinen Rücktritt angeboten, er hat seine Gründe", sagte Favre am Montag vor dem Spiel in der Champions League gegen Inter Mailand. Zudem nutzte Favre die Gelegenheit, sich auch zu der Drucksituation als Trainer zu äußern. "Der Druck auf die Trainer hat zugenommen. Es ist egal, wo du trainierst. Man muss nach vorn schauen und positive Gedanken haben."

BVB-Trainer Favre bedauert Kovac-Aus: "Sehr schade"

Am Sonntagabend machte der FC Bayern München die Trennung von Trainer Niko Kovac offiziell. Der Kroate räumte seinen Posten nach 65 Spielen und insgesamt 490 Tagen im Anschluss an das enttäuschende 1:5 bei seinem Ex-Klub Eintracht Frankfurt.

Mehr vom SPORTBUZZER

Hansi Flick übernimmt vorerst den FC Bayern

Vorerst wird der bisherige Co-Trainer Hansi Flick mit der Mannschaft arbeiten. Der 54-Jährige wurde 2014 als Assistent von Bundestrainer Joachim Löw Weltmeister. Wer die Bayern künftig als Cheftrainer betreuen wird, ist noch nicht bekannt. Gehandelt werden unter anderem José Mourinho, Erik ten Hag und Ralf Rangnick.

Internationale Pressestimmen zur Kovac-Entlassung beim FC Bayern

Der FC Bayern und Trainer Niko Kovac gehen getrennte Wege. Der <b>SPORT</b>BUZZER zeigt die Reaktionen der internationalen Presse. Zur Galerie
Der FC Bayern und Trainer Niko Kovac gehen getrennte Wege. Der SPORTBUZZER zeigt die Reaktionen der internationalen Presse. ©
Anzeige
Hier #GABFAF-Supporter werden

Wir kämpfen für den Amateurfußball! Trage Dich kostenlos ein und Du bekommst unseren exklusiven Newsletter mit allem, was den Amateurfußball in Deutschland bewegt. Außerdem kannst Du jeden Monat 2000 Euro Zuschuss für Deinen Verein gewinnen und entscheidest mit, wofür #GABFAF sich als nächstes einsetzt.

ANZEIGE: 50% auf dein Jako Herbst-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN