28. Mai 2019 / 09:52 Uhr

Bericht: BVB plant nächsten Transfer - Treffen mit Sohn von Frankreich-Legende

Bericht: BVB plant nächsten Transfer - Treffen mit Sohn von Frankreich-Legende

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Marcus Thuram (EA Guingamp) steht offenbar im Fokus von Borussia Dortmund.
Marcus Thuram (EA Guingamp) steht offenbar im Fokus von Borussia Dortmund. © imago images / PanoramiC / Montage
Anzeige

Bundesligist Borussia Dortmund sorgt auch nach seinen vielbeachteten Transfers von Julian Brandt (Leverkusen), Nico Schulz (Hoffenheim) und Thorgan Hazard (Mönchengladbach) weiter für Spekulationen. Offenbar ist der BVB an Marcus Thuram von EA Guingamp interessiert.

Anzeige
Anzeige

Der Sohn von Weltmeister Lilian Thuram, Marcus Thuram, soll sich im Fokus von Borussia Dortmund befinden. Journalist Bertrand Latour vom französischen Sportradiosender RTL-L‘Équipe berichtet, dass der BVB über einen Transfer des 21-Jährigen nachdenkt.

Mehr zum BVB

Der Weltmeister sowie Europameister soll sich wünschen, dass sein Sohn in Zukunft für die Schwarz-Gelben spielt. Ein Treffen zwischen den BVB-Verantwortlichen und Marcus Thuram habe es bereits gegeben.

Saison 2019/20: Das sind die Sommer-Transfers der Bundesligisten

Thorgan Hazard, Lucas Hernández, Hannes Wolf un Julian Brandt - nur vier Spieler, die in der kommenden Saison in der Bundesliga spielen werden. Der <b>SPORT</b>BUZZER zeigt die Sommertransfers der deutschen Erstligisten! Zur Galerie
Thorgan Hazard, Lucas Hernández, Hannes Wolf un Julian Brandt - nur vier Spieler, die in der kommenden Saison in der Bundesliga spielen werden. Der SPORTBUZZER zeigt die Sommertransfers der deutschen Erstligisten! ©
Anzeige

Der 1,92 Meter große Linksaußen kam in der abgelaufenen Saison für den Ligue-1-Absteiger insgesamt 32 Mal zum Einsatz und erzielte dabei neun Tore. Ein Verbleib sei trotz Vertrag bis 2020 nahezu ausgeschlossen.

Der BVB setzt mit seinen Personalplanungen ein frühes Zeichen: Mit Nico Schulz, Thorgan Hazard und Julian Brandt will Dortmund einen neuen Angriff auf den FC Bayern und den Titel starten. Knapp 80 Millionen Euro kostet das Trio.

Mitmachen: #GABFAF-Adventskalender

Bundesliga-Tickets, Fußballschuhe, signierte Trikots und vieles mehr: Trage Dich hier ein und gewinne einen der 24 Preise. (mehr Infos)




Klicke hier Weiter und dann auf der nächsten Seite Absenden - und Du hast die Chance auf jeden der 24 Preise.

ANZEIGE: 50% auf alle JAKO Artikel! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN