25. November 2019 / 10:00 Uhr

Ibrahimovic, Mandzukic und Co.: Diese Stürmer könnten den BVB als Winter-Transfer verstärken

Ibrahimovic, Mandzukic und Co.: Diese Stürmer könnten den BVB als Winter-Transfer verstärken

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Zlatan Ibrahimovic (von links), Mario Mandzukic oder Edinson Cavani (l): Diese Spieler könnten den BVB im Sturm verstärken.
Zlatan Ibrahimovic (von links), Mario Mandzukic oder Edinson Cavani (l): Diese Spieler könnten den BVB im Sturm verstärken. © imago images / Sportimage/imago images/VI Images/ZUMA Press (Montage)
Anzeige

Nach der erneuten Verletzung von Paco Alcácer fehlen Borussia Dortmund die Alternativen in der Offensive. BVB-Boss Hans-Joachim Watzke sprach von einem Fehler, keinen zweiten Stürmer verpflichtet zu haben. Im Winter muss Verstärkung her - der SPORTBUZZER schaut auf die möglichen Transfer-Kandidaten.

Anzeige
Anzeige

Auf der Mitgliederversammlung von Borussia Dortmund am vergangenen Sonntag hat Hans-Joachim Watzke deutlich gemacht, dass dem Bundesligisten im Sommer auf dem Transfermarkt ein Fehler unterlaufen ist. "Wir hätten definitiv eine zweite Nummer 9 verpflichten müssen. Wohl wissend, dass es auch Argumente dagegen gibt", sagte der BVB-Geschäftsführer bei der Analyse der derzeit schwierigen sportlichen Situation. Die Aussage dahinter dürfte klar sein: Die Schwarz-Gelben müssen im Winter mit dem Transfer eines Stürmers nachlegen.

Götze, Brandt und Hazard keine Alcácer-Alternativen

Spätestens nach der erneuten Verletzung von Paco Alcácer im Spiel gegen den SC Paderborn (3:3) braucht das Team des angezählten Trainers Lucien Favre eine Alternative im Angriff. Der spanische Nationalspieler hatte schon in den Vorwochen wegen einer Achillessehnen-Reizung gefehlt - und wurde da schmerzlich vermisst. Teilweise mussten die als Teil des 130 Millionen Euro schweren Transfer-Angriffs im Sommer geholten Julian Brandt und Thorgan Hazard an vorderster Front ran. Eine Rolle, die beiden nicht auf den Leib geschnitten ist. Ebenso wenig wie Mario Götze, der unter anderem im Revier-Derby gegen den FC Schalke 04 (0:0) in der Sturmspitze spielte - und auf verlorenem Posten stand.

Mehr zum BVB

Nun fällt Alcácer auf unbestimmte Zeit aus, eine Diagnose gibt es noch nicht. Aber fest steht: Der BVB braucht mehr Offensivpower, ist nach dem peinlichen Remis gegen Paderborn mit 20 Punkten und fünf Zählern Rückstand auf Tabellenführer Borussia Mönchengladbach nur Sechster - und das als selbst ernannter Titelkandidat. Doch welche Möglichkeiten hat Dortmund im Winter auf dem Transfermarkt? Der SPORTBUZZER hat die Stürmer-Kandidaten unter die Lupe genommen.

Diese Stürmer könnten den BVB im Winter verstärken

Stürmersuche beim BVB: Diese Stars könnten Borussia Dortmund verstärken

Zlatan Ibrahimovic (von links), Mario Mandzukic oder Edinson Cavani (l): Diese Spieler könnten den BVB im Sturm verstärken. Zur Galerie
Zlatan Ibrahimovic (von links), Mario Mandzukic oder Edinson Cavani (l): Diese Spieler könnten den BVB im Sturm verstärken. ©
Anzeige

Vor allem Mario Mandzukic ist bereits mehrfach mit dem BVB in Verbindung gebracht worden. Schon zwei Mal stand der Kroate angeblich weit oben auf der Liste von Borussia Dortmund. Erst im Sommer sollen Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke, Sportdirektor Michael Zorc, Leiter der Lizenzspielerabteilung Sebastian Kehl und der externe Berater Matthias Sammer intensiv über den 33-Jährigen von Juventus Turin gesprochen haben. Zu einer Rückkehr des ehemaligen Bayern-Angreifers in die Bundesliga kam es allerdings nicht.

Ibrahimovic, der schillernde Star

Der schillerndste Name ist definitiv Zlatan Ibrahimovic. Der 38 Jahre alte Schwede hat sich jüngst mit gewohnt großen Worten von LA Galaxy verabschiedet. "Ich kam, ich sah, ich eroberte" - so schrieb Ibrahimovic in einem Social-Media-Post. Ibrahimovic war im März 2018 von Manchester über den großen Teich gereist, um in der Major League Soccer eine neue Herausforderung anzunehmen. Nach zwei Jahren in den USA hat der exzentrische Stürmer aber noch nicht genug - zuletzt wurde er aber auch mit seinem ehemaligen Klub AC Mailand in Verbindung gebracht.

Hinzu kommen noch zwei Namen der spanischen La Liga, die auf den ersten Blick nicht zu den ganz Großen zählen. Doch sowohl der Uruguayer Maxi Gomez (23) vom FC Valencia als auch der Brasilianer Willian José (28) sind schon mit der Borussia in Verbindung gebracht worden.

Mitmachen: #GABFAF-Adventskalender

Bundesliga-Tickets, Fußballschuhe, signierte Trikots und vieles mehr: Trage Dich hier ein und gewinne einen der 24 Preise. (mehr Infos)




Klicke hier Weiter und dann auf der nächsten Seite Absenden - und Du hast die Chance auf jeden der 24 Preise.

ANZEIGE: 50% auf alle JAKO Artikel! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN