22. Juni 2020 / 17:52 Uhr

Berichte über BVB-Transfers: Meunier hat Vertrag unterschrieben - Einigung auch mit Bellingham

Berichte über BVB-Transfers: Meunier hat Vertrag unterschrieben - Einigung auch mit Bellingham

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Thomas Meunier und Jude Bellingham werden zur kommenden Saison wohl für Borussia Dortmund spielen.
Thomas Meunier und Jude Bellingham werden zur kommenden Saison wohl für Borussia Dortmund spielen. © Getty/imago images
Anzeige

Übereinstimmenden Medienberichten zufolge verstärkt Borussia Dortmund sich zur neuen Saison mit gleich zwei Spielern. Thomas Meunier und Jude Bellingham werden demnach schon in den kommenden Tagen als Neuzugänge des BVB vorgestellt.

Anzeige
Anzeige

Borussia Dortmund wird sich offenbar zeitnah mit gleich zwei neuen Spielern verstärken: Medienberichten zufolge stehen Thomas Meunier von Paris Saint-Germain und Jude Bellingham von Birmingham City unmittelbar vor einem Transfer zum BVB. Sie wären die ersten Neuverpflichtungen der Dortmunder für die kommende Saison, die wegen der Coronavirus-Pandemie wohl erst mit einigen Wochen Verspätung im September starten wird.

Mehr vom SPORTBUZZER

Wie die Bild und Sky übereinstimmend berichten, soll die Verpflichtung von Meunier bereits perfekt sein. Der 28-jährige Belgier kommt ablösefrei von PSG und hat demnach bereits einen Vierjahres-Vertrag bis 2024 unterschrieben. Der Rechtsverteidiger soll sich trotz mehrerer anderer Angebote auch wegen seiner beiden belgischen Kumpel Axel Witsel und Thorgan Hazard für die Borussia entschieden haben. Er soll vor allem Lukas Piszczek auf der Position hinten rechts Druck machen, der 35-Jährige geht möglicherweise in seine letzte Saison beim BVB.

Nicht nur Meunier soll künftig das Dortmunder Trikot tragen - sondern auch Jude Bellingham. Das erst 16-jährige Mittelfeld-Talent vom englischen Zweitligisten Birmingham City schaffte in dieser Saison den Durchbruch (bisher 33 Spiele, vier Tore und drei Vorlagen in der Championship) und hat sich laut Ruhr Nachrichten und ESPN für die Borussia entschieden, obwohl auch zahlreiche hochkarätige Vereine aus England wie etwa Manchester United am Teenager Interesse zeigten.

25 für 2025: So könnte der BVB-Kader in fünf Jahren aussehen

Mit Youssoufa Moukoko, Emre Can und Milot Rashica (v. li.) - der <b>SPORT</b>BUZZER gibt einen Einblick, wie der Kader von Borussia Dortmund 2025 aussehen könnte! Zur Galerie
Mit Youssoufa Moukoko, Emre Can und Milot Rashica (v. li.) - der SPORTBUZZER gibt einen Einblick, wie der Kader von Borussia Dortmund 2025 aussehen könnte! ©

ESPN: Bellingham wird günstiger als zunächst angenommen

Wie ESPN berichtet, wird Bellingham zudem günstiger als bisher angenommen. Statt zuvor kolportierten 30 Millionen Euro Ablöse muss der BVB demnach "nur" 22 Millionen Euro für den erst 2003 geborenen zentralen Mittelfeldspieler locker machen. Der Transfer Bellinghams soll in den kommenden Tagen offiziell verkündet werden.