14. Juli 2019 / 19:58 Uhr

Medien: BVB-Verteidiger Abdou Diallo kurz vor Transfer zu PSG

Medien: BVB-Verteidiger Abdou Diallo kurz vor Transfer zu PSG

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Abdou Diallo soll kurz vor einem Wechsel zu Paris Saint-Germain stehen.
Abdou Diallo soll kurz vor einem Wechsel zu Paris Saint-Germain stehen. © Getty
Anzeige

Borussia Dortmund gibt Innenverteidiger Abdou Diallo laut übereinstimmenden Medienberichten an Frankreich-Meister Paris Saint-Germain ab. Die Ablöse des Franzosen könnte viel Geld in die BVB-Kassen spülen.

Anzeige
Anzeige

Der Wechsel von BVB-Innenverteidiger Abdou Diallo zu Paris Saint-Germain steht offenbar kurz vor dem Abschluss. Wie die französische Sportzeitung L'Equipe am Sonntagabend zuerst berichtete, soll der 23 Jahre alte Franzose noch am Abend nach Paris reisen, um den Medizincheck beim Klub von Ex-BVB-Trainer Thomas Tuchel zu absolvieren. Der Diallo-Transfer reißt bei Borussia Dortmund keine große Lücke - so hatte der Vizemeister der Vorsaison im Sommer Mats Hummels als neuen Abwehrchef vom FC Bayern verpflichtet.

50 ehemalige BVB-Spieler und was aus ihnen wurde

Einst für Borussia Dortmund im Einsatz: Was machen Dede, Andreas Möller, Márcio Amoroso und Stéphane Chapuisat heute? Zur Galerie
Einst für Borussia Dortmund im Einsatz: Was machen Dede, Andreas Möller, Márcio Amoroso und Stéphane Chapuisat heute? ©
Anzeige

PSG-Sportdirektor soll BVB-Verteidiger Diallo von Wechsel überzeugt haben

"Es ist eine Form der Anerkennung meiner Leistung, dies zu hören", sagte Diallo noch Anfang Juli der französischen Sportzeitung L'Equipe zum kolportierten Interesse von Paris Saint-Germain. "Ein junger Spieler in Europa, der Ihnen sagt, dass das Projekt von PSG nicht interessant ist, ist nicht glaubwürdig. Es ist ein schönes Projekt", sagte der 23-Jährige. Bereits in der vergangenen Saison kam Diallo in der Rückrunde zumeist als Linksverteidiger zum Einsatz. "Es ist frustrierend, weil man die großen Spiele auf einer Position spielen will, auf der man am besten agieren kann. Ein paar Spiele auf dem Flügel sind okay. Aber über mehrere Saisons hinweg ist dies nicht mein Projekt", kritisierte der Franzose.

Mehr zum BVB

Jetzt offenbar der PSG-Wechsel: Paris-Sportdirektor Leonardo soll laut dem neuen Bericht in den vergangenen Tagen intensive Gespräche mit Diallo geführt und ihm von einem Wechsel überzeugt haben. Der BVB hatte offenbar ohnehin keine Verwendung mehr für den Franzosen: "Uns ist bewusst, dass wir ein Überangebot an Abwehrspielern haben", sagte Sportdirektor Michael Zorc zuletzt.

Ablöse von Diallo spült BVB Geld in die Kassen

Immerhin wird der Diallo-Transfer dem BVB Geld in die Kassen spülen. Wie die L'Equipe berichtet, soll die Ablöse für den Abwehrspieler, der in Dortmund noch bis 2023 Vertrag hat, bei 32 Millionen Euro liegen. Das wären sogar drei Millionen Euro unter dem von transfermarkt.de geschätzten Marktwert´.

25 ehemalige PSG-Spieler und was aus ihnen wurde

Sie waren die Superstars von Paris St.-Germain: Ronaldinho, David Beckham und Zlatan Ibrahimovic spielten für den Klub aus Frankreich - das machen sie heute! Zur Galerie
Sie waren die Superstars von Paris St.-Germain: Ronaldinho, David Beckham und Zlatan Ibrahimovic spielten für den Klub aus Frankreich - das machen sie heute! ©

ANZEIGE: 50% Rabatt auf 5-teiliges Trainingsset! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt