24. April 2019 / 00:09 Uhr

BVB-Boss Watzke vor Revierderby: "Ich will nicht, dass Schalke absteigt"

BVB-Boss Watzke vor Revierderby: "Ich will nicht, dass Schalke absteigt"

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
BVB-Boss Hans-Joachim Watzke hat sich vor dem Derby zu einem möglichen Abstieg von Schalke 04 geäußert.
BVB-Boss Hans-Joachim Watzke hat sich vor dem Derby zu einem möglichen Abstieg von Schalke 04 geäußert. © imago/Kirchner-Media
Anzeige

Am kommenden Samstag empfängt der BVB den FC Schalke zum großen Revierderby im Signal-Iduna-Park. Unzählige Fans sind bereits im Derbyfieber - anscheinend auch BVB-Boss Hans-Joachim Watzke. Vor dem Duell äußert er sich nun zu einem möglichen Abstieg der Schalker.

Anzeige
Anzeige

Am kommenden Bundesliga-Spieltag steht in Dortmund das große Revierderby zwischen dem BVB und dem FC Schalke an. Für beide Teams geht es vier Partien vor Ende der Saison noch um einiges - Borussia Dortmund will im Titelrennen mit dem FC Bayern vorlegen und die "Königsblauen" kämpfen weiterhin um den Verbleib in der Bundesliga. Das Derby verspricht also Spannung - nun heizt auch BVB-Boss Hans-Joachim Watzke die Stimmung an. Gegenüber der Bild äußerte sich der 59-Jährige nun zu einem möglichen Schalker Abstieg.

Mehr zum BVB

"Sicher ist die Konstellation vor diesem Derby eine ganz besondere. Für beide Mannschaften geht es um viel. Wenn ich aber in den Medien höre oder lese, Schalke könne mit einem Spiel die gesamte Saison retten, dann muss ich mich schon wundern. Diese Argumentation ist schon ein wenig lächerlich", kritisierte Watzke. Der FC Schalke müsse im Derby nicht die Saison retten, "sondern den Klassenerhalt sichern. Aber wenn es nach mir geht, möglichst nicht bei uns", stichelte der BVB-Boss in Richtung Gelsenkirchen.

Die brisantesten Revierderbys der letzten Jahre

Der SPORTBUZZER blickt auf die brisantesten Revierderbys der letzten Jahre zurück. Zur Galerie
Der SPORTBUZZER blickt auf die brisantesten Revierderbys der letzten Jahre zurück. ©
Anzeige

BVB-Kapitän Reus: "Müssen Schalke weghauen"

Trotz der langjährigen Rivalität fand Watzke dann aber versöhnliche Worte: "Ich will nicht, dass Schalke absteigt. Die Bundesliga braucht Schalke und die Derbys!" BVB-Kapitän Marco Reus möchte den "Königsblauen" nicht unbedingt unter die Arme greifen, wie er nach dem 4:0-Sieg gegen den SC Freiburg äußerte. "Wir wollen weiter oben dranbleiben. Dann müssen wir jetzt auch Schalke weghauen", sagte der frisch gebackene Vater nach dem Spiel im Breisgau. "Wir wollen den Druck auf die Bayern hochhalten!"

Steigt der FC Schalke 04 noch ab? Stimmt jetzt ab!

Mehr anzeigen

50 ehemalige BVB-Spieler und was aus ihnen wurde

Einst für Borussia Dortmund im Einsatz: Was machen Dede, Andreas Möller, Márcio Amoroso und Stéphane Chapuisat heute? Zur Galerie
Einst für Borussia Dortmund im Einsatz: Was machen Dede, Andreas Möller, Márcio Amoroso und Stéphane Chapuisat heute? ©

ANZEIGE: 50% auf Trikotsatz + gratis Fußballtasche! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt