10. Juni 2019 / 08:41 Uhr

Bericht: BVB an Sporting-Star Wendel interessiert - nächster Transfer?

Bericht: BVB an Sporting-Star Wendel interessiert - nächster Transfer?

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Wendel könnte von Sporting Lissabon zu Borussia Dortmund wechseln. Der 21-jährige Mittelfeldspieler ist U23-Nationalspieler Brasiliens.
Wendel könnte von Sporting Lissabon zu Borussia Dortmund wechseln. Der 21-jährige Mittelfeldspieler ist U23-Nationalspieler Brasiliens. © imago images / GlobalImagens
Anzeige

Borussia Dortmund hat bereits fast 80 Millionen Euro in neue Stars investiert. Trotzdem scheint der BVB weiterhin auf der Suche nach neuen Kräften. Laut brasilianischen Medien hat man den nächsten möglichen Neuzugang bereits gefunden.

Anzeige
Anzeige

Geht die Transferoffensive von Borussia Dortmund weiter? Wie verschiedene brasilianische Medien berichten, soll der BVB sich auf der Suche nach Verstärkungen aktuell in der portugiesischen Liga NOS umtun. Im Fokus demnach: Mittelfeldspieler Marcos Wendel Valle da Silva, kurz Wendel. Der 22-Jährige steht bei Sporting Lissabon unter Vertrag und ist derzeit U23-Nationalspieler Brasiliens.

Das sind die Vertragslaufzeiten der BVB-Stars

Reus, Sancho, Witsel & Co. - Das sind die Vertragslaufzeiten der BVB-Stars! Zur Galerie
Reus, Sancho, Witsel & Co. - Das sind die Vertragslaufzeiten der BVB-Stars! ©
Anzeige

Möglicher BVB-Transfer: Wer ist Wendel und was sind seine Qualitäten?

Wendel spielt seit Januar 2018 in Portugal, nachdem Lissabon ihn für 7,5 Millionen Euro von Fluminense Rio de Janeiro verpflichtet hatte. Der Youngster zeichnet sich im zentralen Mittelfeld durch eine hohe Arbeitsleistung aus und gehörte zu den wenigen Spielern, die in chaotischen Sporting-Zeiten überzeugen konnten. Zu seinen Qualitäten zählen Ballgewinne, ein solides Passspiel und trotz seiner eher defensiven Ausrichtung gute offensive Akzente. In der abgelaufenen Saison schoss er in 33 Spielen drei Tore und bereitete fünf weitere Treffer vor.

Mehr zum BVB

Beim BVB könnte der junge Brasilianer als Backup für die zentralen Mittelfeldspieler Axel Witsel und Thomas Delaney fungieren. Besonders bei einem möglichen Sommer-Verkauf von Julian Weigl (der 23-Jährige ist noch immer bei PSG im Gespräch) oder Mahmoud Dahoud wäre Wendel für BVB-Sportdirektor Michael Zorc eine interessante Personalie.

Wendels Vertrag bei Sporting läuft allerdings noch bis 2023, bei einem möglichen Wechsel nach Dortmund müsste der Bundesligist wohl tiefer in die Tasche greifen. Wie brasilianische Medien berichten, wäre er für eine niedrige zweistellige Summe zu bekommen. Der BVB hat mit Nico Schulz, Thorgan Hazard und Julian Brandt bereits drei Neuzugänge vorgestellt, die insgesamt rund 76 Millionen Euro Ablöse kosten.

Erkennst du dein Bundesliga-Stadion?

Erkennst du dein Bundesliga-Stadion? Zur Galerie
Erkennst du dein Bundesliga-Stadion? ©

ANZEIGE: 50% auf dein Spieler-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt