27. März 2019 / 13:54 Uhr

C-Junioren: Blumenthaler SV und JFV Bremen geben den Ton an

C-Junioren: Blumenthaler SV und JFV Bremen geben den Ton an

Karsten Hollmann
Weser-Kurier
Christian Kosak
Enes Corogli (am Ball) erzielte beide Treffer beim 2:1-Sieg des Blumenthaler SV (rot) gegen Surheide (blau). © Christian Kosak
Anzeige

Die U15-Teams des Blumenthaler SV und des JFV Bremen feierten im Kampf um die Verbandsliga-Meisterschaft zwei wichtige Siege

Anzeige
Anzeige

Der Blumenthaler SV hatte den JFV Bremen dank eines 2:1-Sieges über den Tuspo Surheide für eine Nacht an der Spitze der Fußball-Verbandsliga der C-Junioren abgelöst. Doch dann holte sich der JFV seine Tabellenführung mit einem 3:2-Erfolg über den FC Oberneuland zurück. Am Sonntag um 11 Uhr kommt es nun zum mit Spannung erwarteten Topduell der Sommerrunde zwischen dem JFV Bremen und dem Blumenthaler SV.

Blumenthaler SV – Tuspo Surheide 2:1 (0:0): „Wir konnten unsere positive Bilanz weiter ausbauen“, frohlockte Blumenthals Coach Markus Wegner. Der Sieg über Surheide sei allerdings glücklich gewesen. „In diesem Spiel hatte ich keine ruhige Minute. Gerade in den ersten 20 Minuten musste ich viel umstellen, bis wir zu einer gewissen Ordnung in unserem Spiel fanden“, erläuterte Wegner. Der Gast sei aggressiv zu Werke gegangen und sowohl im Mittelfeld als auch im Angriff fußballerisch gut besetzt gewesen. „Unsere Gäste spielten gefällig und kamen zu Möglichkeiten“, berichtete Markus Wegner. Einer dieser Spielzüge führte zu einem Elfmeter. „Der war auch absolut berechtigt. Feres Dhifallah rannte Surheides Angreifer stumpf um. Doch Blumenthals Keeper Nico Jan Kuchta parierte den Strafstoß sehr gut. „Das war wie ein Weckruf. Danach erspielten wir uns auch ein paar Möglichkeiten“, teilte Wegner mit.

„Nach der Pause berannten wir 20 Minuten lang das Tor der Gäste“, sagte Markus Wegner. In dieser Drangphase erzielte Enes Corogli auch das zu diesem Zeitpunkt verdiente 1:0 für die Platzherren. „Das war aber viel zu wenig. Viele Chancen haben wir liegen gelassen“, erklärte Wegner. Nach einem langen Ball der Gäste hinter die Viererkette gelang Joell Steinhardt der Ausgleichstreffer. „In der Folgezeit verloren wir wieder den Faden“, so Wegner, doch Nico Kucha hielt den Punkt fest. „Ich hatte mich schon auf das Unentschieden eingestellt, als Lucas Schiller rüde im Strafraum von den Beinen geholt wurde“, ließ Markus Wegner wissen. Den fälligen Strafstoß verwandelte Enes Corogli in der Nachspielzeit souverän.

JFV Bremen – FC Oberneuland 3:2 (2:2): „Auch in diesem Spiel mussten wir an unsere Grenzen gehen, um am Ende etwas glücklich, aber von den Spielanteilen verdient, den Platz als Sieger zu verlassen“, bilanzierte JFV-Trainer Thorsten Minke nach dem vierten Sieg im vierten Spiel der Sommerunde.

In den ersten fünf Minuten vergaben Alan Abdo und Miran Abdi große Möglichkeiten zur frühen Führung. Danach wurde der FC Oberneuland aber mutiger. „Wir haben unsere Linie verloren, wollten aber mit Gewalt die Führung erzwingen“, blickte Minke zurück. Nach einem zu kurz abgewehrten Eckball nahm Alton Kuci den Abpraller aus 18 Metern direkt und versenkte den Ball zum 1:0 für Oberneuland im unteren Toreck (25.). Auf Eckball von Philipp Spieker egalisierte Iwan Jundo per Kopf wenig später zum 1:1. Bereits 120 Sekunden später nutzte Kayra Emlmali einen Torwartfehler von Dayar Alshwish zur erneuten Führung für den Letzten. Dem Heimteam gelang aber postwendend der Ausgleich zum 2:2. Philipp Spiekers Flanke verwertete Alan Abdo dabei mit dem Kopf.

In der zweiten Halbzeit versuchte der JFV alles, um in Führung zu gehen. Doch die Fünferkette des FCO war schwer zu knacken. In der 57. Minute fiel der umjubelte Siegtreffer. Alan Abdo war mit einem Schuss aus 22 Metern erfolgreich, da dieser unglücklich von der Oberneulander Abwehr abgefälscht wurde. „Oberneuland hat wohl heute sein bestes Saisonspiel gemacht und uns einen tollen Fight geliefert. Trotzdem bin ich auf die Jungs stolz, da sie immer an sich geglaubt haben“, resümierte Minke.

Mehr zum Bremer Amateurfußball

ANZEIGE: Dein Trainingsset für die Saisonvorbereitung! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Bremen
Sport aus aller Welt