12. Oktober 2021 / 16:58 Uhr

C-Junioren der Pfeile revanchieren sich für das Bezirkspokal-Aus

C-Junioren der Pfeile revanchieren sich für das Bezirkspokal-Aus

Matthias Preß
Peiner Allgemeine Zeitung
Im Bezirkspokal schieden die Broistedter (blau) gegen die 2. C-Jugend des VfB Peine aus. Im Punktspiel jetzt revanchierten sie sich.
Im Bezirkspokal schieden die Broistedter (blau) gegen die 2. C-Jugend des VfB Peine aus. Im Punktspiel jetzt revanchierten sie sich. © Isabell Massel
Anzeige

Im Elfmeterschießen flogen die Broistedter C-Junioren gegen den VfB Peine II raus, im Bezirksliga-Punktspiel traten sie ganz anders auf. Sie gewannen 9:2. Auch in der B-Junioren-Bezirksliga gab es ein Kreisderby. Hier gewann Arminia Vechelde beim SV Lengede mit 2:1.

Bei den auf Bezirksebene spielenden Peiner Fußballteams der B- und C-Junioren stand je ein Kreisderby auf dem Spielplan. Dabei besiegte Arminia Vechelde die B-Jugend des SV Lengede, und die Broistedter C-Junioren revanchierten sich beim VfB Peine II für das Bezirkspokal-Aus.

Anzeige

B-Junioren Bezirksliga

SV Lengede – Arminia Vechelde 1:2 (0:1). „Wir kriegen es zurzeit nicht hin, die guten Leistungen aus der Vorbereitung in den Punktspielen auf den Platz zu bringen“, bedauerte SVL-Trainer Dario Janz. „Beide Gegentore fielen nach Standards.“ Der Sieg der Vechelder sei verdient.

Mehr vom Peiner Fußball

„Mein Team war bissig und zeigte von der ersten Minute an Siegeswillen“, resümierte Vecheldes Trainer Murat Güzel. „Wir haben in der ersten Halbzeit mit Tempo gespielt, sind aber mit unseren Chancen fahrlässig umgegangen.“ Auch in der zweiten Halbzeit habe sein Team kompakt gestanden und immer wieder Bälle erobert. „Es war eine bärenstarke Mannschaftsleistung.“

Tore: 0:1 Noah Mook (34., Strafstoß), 0:2 Lukas Oelke (51.), 1:2 Leon Lonau (80.+1).

C-Junioren Landesliga

FT Braunschweig – VfB Peine 5:1 (1:1). „Pfosten, Latte, zweimal allein vor dem Torwart – die klareren Torchancen hatten wir“, sagte VfB-Coach Kiriakos Aslanidis. „Aber nur ein Freistoß aus 30 Metern ging rein.“ Zwei Elfmeter plus individuelle Fehler hätten zu den Gegentoren geführt. „Es klingt bei dem Ergebnis komisch, aber wir hätten auch Unentschieden spielen oder gewinnen können.“

Tore: 1:0 (13.), 1:1 Can Özkan (17.), 2:1 (42., Strafstoß), 3:1 (44., Strafstoß), 4:1 (52.), 5:1 (70.).


C-Junioren Bezirksliga

Lehndorfer TSV – Arminia Vechelde 1:1 (0:0). Kurz vor Schluss köpfte Emil Klemke nach einem Freistoß den Ausgleich für die Vechelder. In der Nachspielzeit gab es es sogar noch einen Elfmeter und die Chance zum Arminia-Sieg, aber der Torwart parierte den Schuss. „Es war eine Partie mit vielen Zweikämpfen und wenigen Torchancen. Bezeichnend, dass beide Tore nach Standards fielen“, sagte Arminia-Trainer Tom Keunecke. „Wir haben es nicht geschafft, die Situationen spielerisch zu lösen. Am Ende war es ein gerechtes Unentschieden.“

Tore: 1:0 (41.), 1:1 Klemke (70.).

VfB Peine II – Pfeil Broistedt 2:9 (1:5). Im Bezirkspokal Anfang des Monats hatte sich der VfB Peine nach einem 4:4 noch im Elfmeterschießen gegen die Pfeile durchgesetzt. Diesmal kassierten die Peiner eine deutliche Niederlage. „Wir haben eine ganz andere Einstellung gezeigt und unsere Möglichkeiten konzentriert und besser ausgespielt“, freute sich Pfeil-Trainer Thomas Bartnik, lobte aber auch den Gegner. „Der VfB hat immer Gas gegeben und bis zum Schluss nicht aufgesteckt. Die Jungs haben uns auch in einigen Phasen unter Druck gesetzt.“

„Wir hatten viele D-Jugendliche im Team. Sie waren zu jung gegen die körperlich überlegenen Broistedter“, sagte VfB-Trainer Aslanidis.

Tore für Broistedt: Julian Jampert (3), Leon Knöfler (3), Michel Exner (1), ein Eigentor. Tore für VfB Peine II: Jamil Mamadou, Can Agirman.

SV Lengede – Germania Lamme 0:10 (0:7). Das Gästeteam war zu stark.