09. November 2022 / 23:08 Uhr

Carabao Cup kompakt: Tottenham und Tabellenführer Arsenal raus – ManCity gewinnt Top-Duell

Carabao Cup kompakt: Tottenham und Tabellenführer Arsenal raus – ManCity gewinnt Top-Duell

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Der FC Arsenal und Tottenham Hotspur sind im Carabao Cup früh gescheitert. Manchester City ist nach einem Sieg gegen den FC Chelsea dagegen eine Runde weiter.
Der FC Arsenal und Tottenham Hotspur sind im Carabao Cup früh gescheitert. Manchester City ist nach einem Sieg gegen den FC Chelsea dagegen eine Runde weiter. © IMAGO/Shutterstock (3, Montage)
Anzeige

Gleich mehrere Topteams haben am Mittwochabend im englischen Ligapokal, dem Carabao Cup, die Segel streichen müssen. Unter anderem Tottenham Hotspur und Premier-League-Tabellenführer FC Arsenal schieden in der dritten Runde aus. Der FC Liverpool zitterte sich im Elfmeterschießen weiter. Manchester City gewann das Top-Duell gegen den FC Chelsea.

Der englische Fußballmeister Manchester City hat sich in der dritten Runde des Ligapokals ohne einige seiner Stars mit 2:0 (0:0) gegen den kriselnden FC Chelsea durchgesetzt. Riyad Mahrez (53. Minute) und Julian Alvarez (58.) trafen im Etihad-Stadion für die Gastgeber, während der Ex-Dortmunder Erling Haaland sowie die Offensivstars Kevin De Bruyne und Phil Foden auf der Bank blieben. Im Tor der Citizens überzeugte der frühere Bielefelder Stefan Ortega mit einigen Glanztaten.

Anzeige

Premier-League-Tabellenführer FC Arsenal musste sich ohne zahlreiche Stars zuhause mit 1:3 (1:1) gegen Brighton & Hove Albion geschlagen geben. Nachdem die Gunners zunächst durch Edward Nketiah (20.) in Führung gegangen waren, trafen der frühere Arsenal-Profi Danny Welbeck (27./Strafstoß), Kaoru Mitoma (58.) und Tariq Lamptey (71.) für Brighton. Trainer Mikel Arteta schonte unter anderem Gabriel Jesus, Martin Ödegaard und Bukayo Saka.

Tottenham Hotspur blamierte sich in Überzahl und mit Nationalstürmer Harry Kane in der Startelf mit 0:2 (0:0) bei Liga-Schlusslicht Nottingham Forest. Der FC Liverpool um den deutschen Star-Trainer Jürgen Klopp zitterte sich im Elfmeterschießen gegen den Drittligisten Derby County mit 3:2 im Elfmeterschießen weiter. Im Gegensatz zum FA Cup gilt der Ligapokal in England als eher unbedeutend und einigen Klubs sogar als lästig. Deshalb schonen viele Trainer ihre Stars und geben dem Nachwuchs im Pokal eine Chance.

Die Ergebnisse vom Mittwochabend im Überblick:

Anzeige

Nottingham Forest - Tottenham Hotspur 2:0 (0:0)
FC Arsenal - Brighton & Hove Albion 1:3 (1:1)
Manchester City - FC Chelsea 2:0 (0:0)
FC Liverpool - Derby County 3:2 (0:0) im Elfmeterschießen
West Ham United - Blackburn Rovers 9:10 (1:1, 2:2) im Elfmeterschießen
Wolverhampton Wanderers - Leeds United 1:0 (0:0)
Newcastle United - Crystal Palace 3:2 (0:0) im Elfmeterschießen
FC Southampton - Sheffield Wednesday 6:5 (1:1, 1:1) im Elfmeterschießen

[Anzeige] Alle Spiele der Fußball WM live und exklusiv in der Konferenz bei MagentaTV. Mit dem Tarif MagentaTV Flex für nur 10€ pro Monat, monatlich kündbar.