08. Oktober 2019 / 13:50 Uhr

Celina Engel nach Sieg im Pokal-Topduell: "Unser Ziel ist es, auch in diesem Jahr den Titel zu holen"

Celina Engel nach Sieg im Pokal-Topduell: "Unser Ziel ist es, auch in diesem Jahr den Titel zu holen"

Matthias Schütt
Märkische Allgemeine Zeitung
Celina Engel drehte im Kreispokal-Finale in Vehlefanz mächtig auf.
Traf doppelt gegen Friedrichsthal: Hennigsdorfs Torjägerin Celina Engel. © Robert Roeske
Anzeige

Frauen-Kreispokal Oberhavel/Barnim: FC 98 Hennigsdorf revanchiert sich für Liga-Niederlage gegen SV Friedrichsthal.

Anzeige
Anzeige

Groß war der Jubel am vergangenen Sonntag auf dem Sportplatz des FC 98 Hennigsdorf, als Celina Engel im Viertelfinalspiel im Fußball-Kreispokal der Frauen den 3:1-Siegtreffer für die Gastgeberinnen gegen den SV Friedrichsthal erzielte. „Da sind dann bei uns alle Fesseln gelöst worden“, beschreibt Lutz Hinz, Trainer der Hennigsdorferinnen, die Szenerie nach der Entscheidung vor rund 70 Zuschauern. Denn mit ihrem zweiten Treffer in diesem Match in der Nachspielzeit schoss die 19-Jährige ihre Mannschaft in das Cup-Halbfinale. Somit haben die 98erinnen weiterhin die Chance, den Titel aus dem Vorjahr zu verteidigen. „Wir sind schon erleichtert, dass wir eine Runde weiter sind“, sagt die Doppeltorschützin nach dem Sieg gegen Ligarivale und amtierenden Meister SV Friedrichsthal. „Unser Ziel ist es, auch in diesem Jahr den Titel zu holen.“

Mehr Oberhavel-Fußball

Beide Teams standen sich vor knapp zwei Wochen schon in der Kreisliga gegenüber, da noch mit dem besseren Ende für das Team aus Friedrichsthal – 1:0 siegte seinerzeit die Mannschaft von SVF-Trainer Thomas Wjasmin. Nun gelang dem Titelverteidiger allerdings die Revanche. „Wir waren nicht ungeduldig und haben im Vergleich zum Ligaspiel, wo wir auch hätten gewinnen können, nun unsere Chancen gemacht und freuen uns, dass wir dem Ziel der Titelverteidigung ein Stück näher gekommen sind“, äußert sich Hennigsdorf-Coach Hinz.

Mit den Teams aus Hennigsdorf, vom SC Klein-Mutz sowie der SG Mildenberg stehen bereits drei der vier Halbfinalisten fest. Das vierte und damit letzte Ticket wird im Duell zwischen der SpG Wandlitz/Basdorf und dem FSV Wachow/Tremmen am 20. Oktober vergeben.

ANZEIGE: 50% auf dein Winter-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Brandenburg
Sport aus aller Welt