18. Juni 2022 / 11:53 Uhr

Offiziell: Ex-Weltmeister Cesc Fàbregas verlässt Volland-Klub AS Monaco

Offiziell: Ex-Weltmeister Cesc Fàbregas verlässt Volland-Klub AS Monaco

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Der frühere Weltmeister Cesc Fabregas verlässt die AS Monaco.
Der frühere Weltmeister Cesc Fabregas verlässt die AS Monaco. © IMAGO/Norbert Scanella/PanoramiC
Anzeige

Der frühere spanische Weltmeister Cesc Fàbregas verlässt den französischen Erstligisten AS Monaco. Wegen zahlreicher Verletzungen war der 35-Jährige in der abgelaufenen Saison bei dem Klub des früheren deutschen Nationalspielers Kevin Volland nur selten zum Einsatz gekommen.

Der Abschied des spanischen Ex-Weltmeisters Cesc Fàbregas von der AS Monaco ist nun offiziell. "Danke @cesc4official! Der Mittelfeldspieler mit mehr als 830 Karrierespielen, dessen Vertrag ausläuft, verlässt den Fürstenklub dreieinhalb Jahre nach seiner Ankunft", twitterte der französische Erstligist, bei dem auch der frühere deutsche Nationalspieler Kevin Volland unter Vertrag steht, am Samstag.

Anzeige

Der 35-Jährige hatte bereits zuvor angekündigt, dass er den Verein verlassen werde und einen Neuanfang brauche. Er habe in dieser Saison viel gelitten, hatte der 110-malige spanische Nationalspieler erklärt. Fàbregas kam verletzungsbedingt nur zu fünf Kurzeinsätzen. Der zweimalige Europameister war im Januar 2019 vom FC Chelsea nach Monaco gewechselt.

Seine beste Zeit hatte Fàbregas beim FC Arsenal (2004 bis 2011) und beim FC Barcelona (2011 bis 2014). Mit den "Gunners" wurde der Spanier zwar nie Meister, gewann aber 2005 den prestigeträchtigen FA-Cup und war unter dem langjährigen Arsenal-Trainer Arsène Wenger die prägende Figur im Spiel der Londoner. Mit Barcelona wurde er 2013 Meister. Mit der spanischen Nationalmannschaft wurde er 2008 und 2012 Europameister und 2010 Weltmeister.

[Anzeige] Kein Bundesliga-Spiel verpassen: Checke hier die aktuellen Streaming-Angebote von WOW/Sky und DAZN.