05. November 2020 / 10:11 Uhr

Vier Siege und 17:3 Tore: Historisch erfolgreicher Champions-League-Spieltag für die Bundesliga

Vier Siege und 17:3 Tore: Historisch erfolgreicher Champions-League-Spieltag für die Bundesliga

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
In Jubellaune in Europa: Die deutschen Champions-League-Vertreter aus Dortmund (v. o. l., im Uhrzeigersinn), München, Mönchengladbach und Leipzig.
In Jubellaune in Europa: Die deutschen Champions-League-Vertreter aus Dortmund (v. o. l., im Uhrzeigersinn), München, Mönchengladbach und Leipzig. © dpa (3), imago
Anzeige

So gut waren die Bundesligisten an einem Champions-League-Spieltag noch nie: Mit ihrem Vierfach-Sieg waren die deutschen Vertreter aus München, Mönchengladbach, Dortmund und Leipzig sogar um noch einen Treffer erfolgreicher als in der Saison 2014/15. 

Anzeige

Deutschland dominiert die Königsklasse! Zumindest am gerade abgelaufenen dritten Spieltag in der Champions League waren die vier Bundesligisten nicht aufzuhalten. So erfolgreich waren alle deutschen Vertreter im Zusammenspiel sogar noch nie zuvor, bei vier Siegen und einem kumulierten Torverhältnis von 17:3. Nach den Kantersiegen von Titelverteidiger FC Bayern (6:2 bei RB Salzburg) und Borussia Mönchengladbach (6:0 bei Schachtjor Donezk) am Dienstagabend legten am Mittwoch auch Borussia Dortmund (3:0 beim FC Brügge) und RB Leipzig (2:1 gegen Paris Saint-Germain) nach.

Anzeige

Einen deutschen Vierfach-Sieg in der Champions League hatte es bislang erst dreimal gegeben, zuletzt vor fast genau einem Jahr, als sich RB Leipzig gegen Zenit St. Petersburg durchsetzte (2:0), Borussia Dortmund gegen Inter Mailand gewann (3:2) und auch der FC Bayern (2:0 gegen Olympiakos Piräus) und Bayer Leverkusen (2:1 gegen Atlético Madrid) Siege einfahren konnten.

Mehr vom SPORTBUZZER

Mit den jüngsten Ergebnissen übertrumpften die Bundesligisten sogar den bisherigen deutschen Rekord-Spieltag (vier Siege, 17:4 Tore) in der Königsklasse, vom Oktober 2014. Da hatte der FC Bayern bei der AS Rom mit 7:1 gewinnen können, Dortmund fertigte Galatasaray Istanbul mit 4:0 ab, Schalke 04 bezwang Sporting Lissabon spektakulär mit 4:3 und Leverkusen holte ein 2:0 gegen Zenit St. Petersburg.



Bundesliga in der Champions League auf Achtelfinal-Kurs

Am 2. Spieltag der Saison 2013/14 hatte es erstmals einen solchen deutschen Siegeszug durch die Königsklasse gegeben. Damals gewann Leverkusen gegen Real Sociedad (2:1), Bayern gegen Manchester City (3:1), Schalke gegen den FC Basel (1:0) und der BVB gegen Olympique Marseille (3:0).

Nach dem vierten deutschen Vierfach-Erfolg stehen die Chancen der Bundesligisten zudem gut, dass das Quartett sich für das Achtelfinale qualifiziert. In den jeweiligen Gruppen stehen mit Bayern (neun Punkte), Dortmund (sechs) und Gladbach (fünf) aktuell drei deutsche Teams auf Platz eins, Leipzig (sechs) ist als Zweiter punktgleich mit Tabellenführer Manchester United.