21. Oktober 2019 / 17:57 Uhr

Champions League: Drei schwache Minuten – Waspo 98 geht in Budapest unter

Champions League: Drei schwache Minuten – Waspo 98 geht in Budapest unter

Stefan Dinse
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Wirft nur ein Tor: Aleksandar Radovic.
Wirft nur ein Tor: Aleksandar Radovic. © Florian Petrow
Anzeige

Die Wasserballer von Waspo 98 verlieren in der Champions League in Budapest mit 10:19. Besonders die Chancenverwertung habe gegen die Ungaren nicht gepasst.

Anzeige
Anzeige

Im dritten Viertel haben die Wasserballer von Waspo 98 mächtig Schlagseite bekommen. Sie kassierten fünf Tore am Stück und verloren auch ihre zweite Partie in der Champions League. In der Gruppe B gab es bei OSC Budapest ein 10:19 (3:4, 3: 5, 3:6, 1:4). „Klingt nicht gut, war aber nicht so schlimm. Ein paar Tore mehr müssen wir machen“, sagte Waspo-Vorsitzender Bernd Seidensticker.

Chancenverwertung stimmt nicht

Etliche Chancen der Gäste vereitelte Budapests Torwart Branislav Mitrovic. „Unser großes Problem war die Chancenverwertung in Überzahl“, kritisierte Coach Karsten Seehafer. Der Kroate Petar Muslim erzielte das Tor zum 7:9, dann klappte bei den Gästen nicht mehr viel. Kapitän Aleksandar Radovic traf bei fünf Versuchen nur einmal, und so hieß es nur dreieinhalb Minuten später vorentscheidend 7:14.

Am 30. Oktober hofft Waspo auf die ersten Punkte beim ebenfalls sieglosen CN Marseille. „Da geht was“, ist Seidensticker überzeugt.

Mehr zu Waspo 98

SpVg verliert im DSV-Pokal

In der zweiten Runde des DSV-Pokals verlor die SpVg Laatzen nur mit 13:14 (3:3, 2:3, 2:4, 6:4) gegen Bundesligist Bayer Uerdingen. Im dritten Viertel wurde Laatzen mehrfach gekontert, fiel auf 5:10 zurück. „Wir haben aber nicht aufgegeben“, sagte Routinier Tobias Müller, der wie Jonas Seidel jeweils drei Tore warf. 27 Sekunden vor Ende schaffte die SpVg noch den Anschluss.

Hier #GABFAF-Supporter werden

Wir kämpfen für den Amateurfußball! Trage Dich kostenlos ein und Du bekommst unseren exklusiven Newsletter mit allem, was den Amateurfußball in Deutschland bewegt. Außerdem kannst Du jeden Monat 2000 Euro Zuschuss für Deinen Verein gewinnen und entscheidest mit, wofür #GABFAF sich als nächstes einsetzt.

ANZEIGE: 50% auf dein Jako Herbst-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN