09. Juli 2020 / 20:20 Uhr

Champions League und Europa League: UEFA lässt keine Zuschauer bei Finalturnieren zu

Champions League und Europa League: UEFA lässt keine Zuschauer bei Finalturnieren zu

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Sowohl das CL-Finale in Lissabon als auch das EL-Endspiel in Köln finden ohne Zuschauer statt.
Sowohl das CL-Finale in Lissabon als auch das EL-Endspiel in Köln finden ohne Zuschauer statt. © imago images / Poolfoto
Anzeige

Die Fortsetzung der UEFA Champions League und der Europa League findet ohne Zuschauer statt - Fans sind in beiden Wettbewerben nicht zugelassen. Das bestätigte die UEFA am Donnerstag.

Anzeige
Anzeige

Wenn am 10. August die Europa League mit einem Finalturnier in Deutschland (Köln, Duisburg, Düsseldorf und Gelsenkirchen) fortgesetzt wird und die Champions League mit ihrem Turnier am 12. August in Lissabon nachzieht, werden keine Zuschauer bei den Spielen erlaubt sein. Somit steigen auch die beiden Endspiele der Champions League (23. August, im Estadio da Luz in Lissabon) und der Europa League (21. August, im Rheinenergiestadion in Köln) erstmals ohne Publikum. Das bestätigte nun die UEFA in einer Mitteilung. Beide europäischen Wettbewerbe wurden aufgrund der Corona-Pandemie in den Sommer verschoben. Alle Spiele ab dem Viertelfinale werden ohne Rückspiel in nur einer Partie entschieden.

Mehr vom SPORTBUZZER

Am Freitag findet für beide Wettbewerbe die Auslosung für das Viertelfinale und Halbfinale statt. In der Königsklasse stehen noch vier Achtelfinal-Rückspiele aus, darunter auch das Spiel der Bayern gegen FC Chelsea. Das Rückspiel geht am 7. oder 8. August in München über die Bühne. Auch in der Europa League finden alle noch ausstehenden Rückspiele des Achtelfinals in den heimischen Stadien statt. Ausnahme sind die Partien FC Getafe gegen Inter Mailand sowie AS Rom gegen FC Sevilla, die wegen der Corona-Pandemie noch gar angepfiffen wurden. Diese finden am 5./6. August in Deutschland statt, in einem K.o-Spiel, ebenfalls ohne Zuschauer.

Alle Sieger der Champions League

Saison 1992/1993: Im Olympiastadion München besiegt Olympique Marseille den AC Mailand mit 1:0. Der deutsche Nationalspieler Rudi Völler (links) steht bis zur 78. Minute auf dem Platz. Zur Galerie
Saison 1992/1993: Im Olympiastadion München besiegt Olympique Marseille den AC Mailand mit 1:0. Der deutsche Nationalspieler Rudi Völler (links) steht bis zur 78. Minute auf dem Platz. ©

Ursprünglich sollte das Finale der Champions League am 30. Mai in Istanbul steigen. Bevor Corona die Pläne der UEFA durcheinander wirbelte, war das Atatürk-Olympiastadion als Austragunsort vorgesehen - und wurde nun um ein Jahr verschoben. Damit erhält Istanbul den Zuschlag für die kommende Saison, in München findet das Finale der Königsklasse damit statt 2022 nun 2023 statt. Das Endspiel der Europa League sollte eigentlich am 27. Mai in Danzig über die Bühne gehen, das Stadion Energa Gdańsk ist nun im kommenden Jahr Endspiel-Austragungsort.