08. November 2019 / 10:30 Uhr

Champions League: Sieben mögliche Gegner für die VfL-Fußballerinnen - hier geht's zum Livestream

Champions League: Sieben mögliche Gegner für die VfL-Fußballerinnen - hier geht's zum Livestream

Andreas Pahlmann
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung
So war’s in der Vorsaison: Der VfL scheiterte im Viertelfinale an Olympique Lyon.
So war’s in der Vorsaison: Der VfL scheiterte im Viertelfinale an Olympique Lyon. © Boris Baschin
Anzeige

In Nyon wird am Freitag ab 13.30 Uhr das Viertel- und Halbfinale der Champions League der Frauen ausgelost. Dem deutschen Meister VfL Wolfsburg droht ein Duell mit einem Top-Klub.

Anzeige
Anzeige

Wieder ein Kracher wie im Vorjahr? Oder lösbare Aufgaben, die den Weg ins Finale ebnen? Im UEFA-Hauptquartier in Nyon in der Schweiz werden heute Viertel- und Halbfinale der Champions League der Frauen ausgelost. Der VfL Wolfsburg hofft, dass es nicht so ausgeht wie in der vergangenen Saison...

Denn für das Viertelfinale der Saison 2018/19 bekam der VfL das europäische Überflieger-Team von Olympique Lyon zugelost, flog mit 1:2 (in Frankreich) und 2:4 (im Heimspiel) raus. Es war das vierte Mal in Folge, dass der VfL (CL-Sieger 2013 und 2014) an Lyon scheiterte – und Olympique gewann anschließend auch zum vierten Mal nacheinander den Wettbewerb.

VfL Wolfsburg gegen Olympique Lyon - Die Bilder

Die Startelf des VfL Wolfsburg Zur Galerie
Die Startelf des VfL Wolfsburg ©
Anzeige

Lyon liegt jetzt auch wieder im Lostopf, aus dem ohne Einschränkungen gezogen wird, jeder Gegner ist für den VfL möglich – auch der deutsche Rivale Bayern München, auf den der VfL im November im Pokal und im Liga-Spitzenspiel trifft. Mit Paris Saint-Germain ist auch ein zweites französisches Team noch im Rennen. Auch Spanien ist noch doppelt vertreten: Mit Atletico Madrid und dem FC Barcelona. Vor allem Vorjahresfinalist Barca ist in diesem Jahr (unter anderem wegen Neuzugang Caroline Hansen aus Wolfsburg) ein Mitfavorit auf den CL-Titel. Atletico hatte im Top-Duell des Achtelfinals etwas überraschend Manchester City mit 1:1 und 2:1 aus dem Wettbewerb gekegelt; mit den Arsenal Ladies ist darum nur noch ein englischer Klub dabei.

Hier geht's zum Livestream der Auslosung

Größter Außenseiter der acht verbliebenen Teams ist Glasgow City FC. Der schottische Rekordmeister hatte sich im Achtelfinale erst im Elfmeterschießen des Rückspiels gegen Bröndby Kopenhagen durchgesetzt.

Bei der Auslosung, die heute ab 13.30 Uhr im Livestream auf uefa.com zu sehen ist, werden nicht nur die Viertelfinals, sondern auch die Halbfinals ausgelost – der mögliche Weg zum Endspiel nach Wien steht dann also fest. Die Viertelfinals werden am 24./25. März und 1./2. April gespielt, die Halbfinale am 25./26. April und 2./3. Mai. Das Finale findet am 24. Mai statt.

Mehr zu den VfL-Frauen
Hier #GABFAF-Supporter werden

Wir kämpfen für den Amateurfußball! Trage Dich kostenlos ein und Du bekommst unseren exklusiven Newsletter mit allem, was den Amateurfußball in Deutschland bewegt. Außerdem kannst Du jeden Monat 2000 Euro Zuschuss für Deinen Verein gewinnen und entscheidest mit, wofür #GABFAF sich als nächstes einsetzt.

ANZEIGE: 50% auf dein Jako Herbst-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN