28. August 2019 / 22:57 Uhr

Champions League kompakt: Ajax rettet sich in die Gruppenphase - Auch Brügge und Prag weiter

Champions League kompakt: Ajax rettet sich in die Gruppenphase - Auch Brügge und Prag weiter

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Ajax Amsterdam bejubelt den Einzug in die Champions-League-Gruppenphase.
Ajax Amsterdam bejubelt den Einzug in die Champions-League-Gruppenphase. © imago images / eu-images
Anzeige

Ajax Amsterdam hat mit etwas Mühe die Gruppenphase der Champions League erreicht. Der Vorjahres-Halbfinalist setzte sich im Playoff-Rückspiel mt 2:0 gegen APOEL Nikosia und Trainer Thomas Doll durch. Auch der FC Brügge und Slavia Prag sind weiter.

Anzeige

Blamage abgewendet: Ajax Amsterdam ist dank eines 2:0 (1:0)-Heimerfolgs im Playoff-Rückspiel gegen APOEL Nikosia mühevoller als erwartet in die Gruppenphase der Champions League eingezogen. Der Halbfinalist aus dem Vorjahr stand nach dem 0:0 vor einer Woche unter Druck, setzte sich in der zweiten Partie gegen das Team aus Zypern mit Ex-Hannover-Trainer Thomas Doll aber letztlich souverän durch.

Anzeige
Mehr vom SPORTBUZZER

Die Führung des holländischen Meisters erzielte Edson Alvarez in der 43. Minute. Der 15-Millionen-Euro-Neuzugang vom mexikanischen Klub CF America stieg nach einem Freistoß von Hakim Ziyech im Strafraum am höchsten und köpfte ein. Nach der Pause erzielte Ex-Bundesliga-Profi Klaas-Jan Huntelaar das vermeintliche 2:0 (52.), doch der deutsche Schiedsrichter Felix Zwayer entschied nach Videobeweis zurecht auf Abseits. Für die Entscheidung sorgte dann zehn Minuten vor dem Ende Dusan Tadic mit einem platzierten Schuss vom Strafraum-Eck.

Das sind die größten Wunder der Champions League

Die Champions League: Ein moderner Mythos, der immer wieder dramatische Geschichten schreibt. Der SPORTBUZZER hat die größten Wunder der CL-Historie in einer Bildergalerie zusammengefasst. Zur Galerie
Die Champions League: Ein moderner Mythos, der immer wieder dramatische Geschichten schreibt. Der SPORTBUZZER hat die größten Wunder der CL-Historie in einer Bildergalerie zusammengefasst. ©

Brügge und Prag feiern auch Heimsiege

Auch in den beiden weiteren Partien setzte sich jeweils das Heim-Team durch. Der FC Brügge besiegte LASK Linz mit Coach Valerien Ismael mit 2:1 (Hinspiel 1:0) und steht damit in der Gruppenphase der Königsklasse. Dafür qualifiziert ist auch Slavia Prag. Der tschechische Vertreter siegte wie schon im Hinspiel mit 1:0 gegen CFR Cluj aus Rumänien. Für die unterlegenen Klubs Nikosia, Linz und Cluj geht es nun in der Gruppenphase der Europa League weiter.