13. September 2022 / 23:07 Uhr

Champions League kompakt: Matip erlöst Liverpool und Klopp – Brügge fertigt Porto ab

Champions League kompakt: Matip erlöst Liverpool und Klopp – Brügge fertigt Porto ab

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Der FC Liverpool hat durch ein spätes Kopfballtor von Joel Matip gewonnen, Club Brügge demontierte den FC Porto.
Der FC Liverpool hat durch ein spätes Kopfballtor von Joel Matip gewonnen, Club Brügge demontierte den FC Porto. © IMAGO/Offside Sports Photography/Belga (Montage
Anzeige

Der FC Liverpool hat sich dank eines späten Treffers von Joel Matip gegen Ajax Amsterdam durchgesetzt und seinen Premieren-Dreier in dieser Champions-League-Saison eingefahren. Im Parallelspiel fertigte Club Brügge den FC Porto ab.

FC Liverpool - Ajax Amsterdam 2:1 (1:1)

Der frühere Schalke-Profi Joël Matip hat den FC Liverpool mit Trainer Jürgen Klopp in der Champions League vor einem Fehlstart bewahrt. Gegen Ajax Amsterdam sorgte der Abwehrspieler am Dienstag in der 89. Minute mit einem Kopfballtreffer für den 2:1 (1:1)-Erfolg. Zum Auftakt hatten die Reds noch beim SSC Neapel mit 1:4 gepatzt. Vor dem Anpfiff gab es an der Anfield Road ausnahmsweise nicht die Champions-League-Hymne, sondern eine Schweigeminute zu Ehren der gestorbenen Queen Elizabeth II. Im Spiel sorgte Liverpools Superstar Mohamed Salah für die 1:0-Führung (17. Minute). Mohammed Kudus glich mit einem fulminanten Schuss für den niederländischen Champion zum 1:1 aus (27.). Beide Teams hatten danach Möglichkeiten, dann traf Matip kurz vor dem Ende.

Anzeige

Liverpool war sowohl in der heimischen Liga als auch in der Königsklasse schwach in die Saison gestartet. In der Premier League belegt die Klopp-Elf nach nur zwei Siegen aus sechs Spielen Rang sieben. In der Champions League wurden die "Reds" im ersten Spiel von Neapel vorgeführt. Es war das letzte Liverpool-Spiel vor dem CL-Duell mit Ajax, weil in England am vergangenen Wochenende wegen des Todes der Queen der Spielbetrieb ruhte. Ob Klopp fürchte, dass seine Mannschaft durch die Spieltags-Absage den Rhythmus verliere, wollte ein Journalist bei der Pressekonferenz vor dem Heimspiel gegen Amsterdam wissen. Klopp antwortete amüsiert, dass er diesen Rhythmus, in dem sich seine Mannschaft befinde, nur allzu gern verlieren würde. Der erste Schritt ist nun gemacht.

FC Porto - Club Brügge 0:4 (0:1)

Erst der überraschende Heimsieg gegen Bayer Leverkusen, jetzt ein deutlicher 4:0 (1:0)-Erfolg beim klaren Favoriten FC Porto: Der belgische Erstligist Club Brügge hat am zweiten Spieltag den nächsten Topklub geschockt. Die Portugiesen, die in der vergangenen Woche in einer spektakulären Nachspielzeit gegen Atlético Madrid den Kürzeren zogen, gerieten bereits Früh durch einen Elfmeter-Treffer von Ferran Jutgla (15.) in Rückstand. Brügge führte zur Halbzeit verdient und kam noch besser aus der Pause: Kamal Sowah (47.) und der dänische Nationalspieler Andreas Skov Olsen (52.) sorgten per Doppelschlag für die Vorentscheidung. Antonio Nusa (89.) setzte den Schlusspunkt. Brügge führt die Leverkusen-Gruppe B damit sensationell nach zwei Spielen vor der Werkself an.

[Anzeige] Alle Spiele der Fußball WM live und exklusiv in der Konferenz bei MagentaTV. Mit dem Tarif MagentaTV Flex für nur 10€ pro Monat, monatlich kündbar.