06. April 2022 / 17:11 Uhr

Champions-League-Konferenz im Liveticker: Der FC Bayern spielt in Villarreal, Chelsea gegen Real Madrid

Champions-League-Konferenz im Liveticker: Der FC Bayern spielt in Villarreal, Chelsea gegen Real Madrid

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Im Liveticker: Robert Lewandowski und der FC Bayern sind in Villarreal gefordert.
Im Liveticker: Robert Lewandowski und der FC Bayern sind in Villarreal gefordert. © Getty Images (Montage)
Anzeige

Der FC Bayern will in der Champions League die Weichen auf das Halbfinale stellen. Am Dienstag geht es im Viertelfinal-Hinspiel auswärts gegen Europa-League-Sieger FC Villarreal. In London kommt es indes zum Kracher zwischen Titelverteidiger FC Chelsea und Real Madrid. Die Spiele in der Konferenz im SPORTBUZZER-Liveticker.

Jürgen Klopp hat mit dem FC Liverpool vorgelegt – und Julian Nagelsmann möchte mit dem FC Bayern München nachziehen. Im Viertelfinal-Hinspiel der Champions League ist es für den Deutschen Meister am Mittwoch (21 Uhr, DAZN) in Spanien das erklärte Ziel, gegen den FC Villarreal die Weichen für das große Duell mit "Kloppo" im Kampf um den Einzug ins Endspiel von Paris zu stellen. Liverpool gewann am Dienstagabend beim Münchner Gruppengegner Benfica Lissabon mit 3:1. Damit befindet sich das englische Spitzenteam mit dem deutschen Toptrainer auf dem besten Weg in das Halbfinale. Gegner wird der Sieger der Paarung Villarreal gegen Bayern sein.

Anzeige

Nagelsmann und die Münchner Profis wissen um ihre Favoritenrolle. Allerdings versicherte Weltmeister Lucas Hernández, der mit Atlético Madrid mehrmals im gerade mal 23.500 Zuschauer fassenden Estadio de la Cerámica gastierte, den Europa-League-Sieger auf keinen Fall "zu unterschätzen". Nagelsmann hat den Gegner genau analysiert. "Sie verteidigen oft sehr tief und versuchen dadurch, den Rhythmus des Gegners zu brechen." Die Spanier hätten anders als seine Mannschaft nicht den "extremen Ergebnisdruck". Es sei "aber kein Problem für uns, der Favorit zu sein. Der Rolle musst du gerecht werden.! Im zweiten Spiel am Abend kommt es an der Stamford Bridge zum Gigantenduell zwischen Titelverteidiger FC Chelsea und Real Madrid.

Die Königlichen aus Madrid können dabei wieder auf Trainer Carlo Ancelotti bauen. Der Italiener ist nach seiner überstandenen Coronavirus-Infektion nach London nachgereist. Wie der spanische Spitzenklub mitteilte, wurde der 62 Jahre alte Italiener am Mittwochmorgen negativ getestet und darf beim Viertelfinal-Hinspiel am Abend dabei sein. Die Mannschaft war noch ohne Ancelotti bereits am Dienstag angereist. Der ehemalige Bayern-Trainer war in der Vorwoche positiv getestet worden und verpasste das Spiel in der spanischen Liga gegen Celta Vigo (2:1) am Samstag.

[Anzeige] Kein Bundesliga-Spiel verpassen: Checke hier die aktuellen Streaming-Angebote von WOW/Sky und DAZN.