26. November 2019 / 11:33 Uhr

Champions League im Liveticker: Leverkusen gastiert in Moskau, Galatasaray empfängt Brügge

Champions League im Liveticker: Leverkusen gastiert in Moskau, Galatasaray empfängt Brügge

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Kevin Volland (links) ist mit Bayer Leverkusen in Moskau gefordert, Galatasaray-Profi Mario Lemina
 trifft mit seinen Teamkollegen auf den FC Brügge.
Kevin Volland (links) ist mit Bayer Leverkusen in Moskau gefordert, Galatasaray-Profi Mario Lemina trifft mit seinen Teamkollegen auf den FC Brügge. © Getty Images/imago images/Chai v.d. Laage/VI Images
Anzeige

Die Ausgangslage vor dem Champions-League-Spiel von Bayer Leverkusen bei Lok Moskau ist klar. Mit einem Sieg ist viel bis alles gewonnen, mit einer Niederlage alles verloren.  Beim Duell zwischen Galatasaray Istanbul und FC Brügge geht´s um Platz drei. Verfolgt die Partien am Dienstagabend in der Konferenz im SPORTBUZZER-Liveticker.

Anzeige
Anzeige

Sicher raus, sicher weiter und vielleicht sogar die Chance auf ein Champions-League-Wunder: Für Bayer Leverkusen sind vor dem vorletzten Gruppenspiel der Champions League bei Lokomotive Moskau (18.55 Uhr/So könnt ihr das Spiel live sehen!) noch viele Szenarien möglich. Bayer wie auch Lok haben vor dem vorletzten Gruppenspiel drei Punkte. Moskau hat nach dem 2:1 im Hinspiel in Leverkusen einen kleinen Vorteil beim direkten Vergleich und wäre im Falle eines Unentschiedens der Gewinner. Ansonsten ist der Sieger des Duells vom Dienstag quasi sicher in der Europa League. Es sei denn, Leverkusen gewinnt nur mit 1:0. Oder mit 2:1 und muss auf die Tordifferenz hoffen.

Galatasaray Istanbul muss im Heimspiel gegen den FC Brügge auf einige Spieler verzichten. Trainer Fatih Terim versicherte dennoch, dass man "alles in die Waagschale werfen werde, um das Ziel zu erreichen." Und das ist für beide Mannschaften die Europa League. Paris Saint-Germain und Real Madrid dürften sich in der Gruppe A für das Achtelfinale qualifizieren.