24. November 2021 / 23:05 Uhr

Champions League kompakt: ManCity macht Gruppensieg perfekt – Kroos schießt Real weiter

Champions League kompakt: ManCity macht Gruppensieg perfekt – Kroos schießt Real weiter

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Manchester City und Real Madrid haben den Achtelfinaleinzug perfekt gemacht.
Manchester City und Real Madrid haben den Achtelfinaleinzug perfekt gemacht. © REUTERS/Getty/Montage
Anzeige

Alles klar für die Favoriten: Manchester City, Paris Saint-Germain und Real Madrid haben am Mittwochabend den Achtelfinaleinzug perfekt gemacht. Die AC Mailand sorgt für Hochspannung in Gruppe B.

Manchester City – Paris Saint-Germain 2:1 (0:0)

Manchester City hat den vorzeitigen Gruppensieg perfekt gemacht. In der Leipzig-Gruppe A setzten sich die Citizens um Starcoach Pep Guardiola dank einer Willensleistung mit 2:1 (0:0) im Topspiel gegen Paris Saint-Germain durch. Nach dem Führungstreffer von Kylian Mbappé (50.) drehten Raheem Sterling (63.) und Gabriel Jesus (76.) mit ihren Toren das Spiel gegen die Superstarelf um Lionel Messi und Neymar – verdienterweise, da City mehr Spielanteile hatte. Mit dem Sieg ist ManCity (zwölf Punkte) vor dem letzten Spieltag nicht mehr von PSG (8) von der Spitze zu verdrängen. Aufgrund der Brügge-Niederlage gegen Leipzig sind die Pariser allerdings fix für das Achtelfinale qualifiziert.

Anzeige

FC Liverpool – FC Porto 2:0 (0:0)

Der FC Liverpool um den deutschen Trainerstar Jürgen Klopp pflügt weiter durch die Gruppenphase. Im Heimspiel gegen den FC Porto fuhren die Reds den fünften Sieg im fünften Spiel ein. Dank der Treffer von Ex-Bayern-Profi Thiago (52.) und Torjäger Mohamed Salah (70.) gewann Liverpool in Anfield mit 2:0 (0:0). Die konterstarken Portugiesen ließen den letzten Zug zum Tor vermissen. Liverpool stand bereits vor der Partie als Sieger der Gruppe A fest. Porto (fünf Punkte) bleibt trotz der Niederlage vor Atlético Madrid und der AC Mailand (beide vier) Zweiter und hat am letzten Spieltag ein Endspiel gegen die Madrilenen vor der Brust.

Atlético Madrid – AC Mailand 0:1 (0:0)

Letzte Chance – genutzt! Die AC Mailand um Stürmerikone Zlatan Ibrahimovic hat ihre Achtelfinalchance in der Champions League gewahrt. Bei Atlético Madrid gewann Milan dank eines späten Treffers von Junior Messias (87.) mit 1:0 (0:0) und springt dank des ersten CL-Siegs in dieser Saison auf Platz drei der Gruppe B vor den Madrilenen. Am letzten Spieltag ist für Mailand, Atlético (beide vier Punkte) und Porto (fünf) damit noch alles offen.

Sheriff Tiraspol – Real Madrid 0:3 (0:2)

Alles fix in Gruppe D – bis auf den Gruppensieger! Auch dank Treffer der Ex-Bayern-Stars David Alaba und Toni Kroos hat sich Real Madrid für das Achtelfinale der Champions League qualifiziert. Die Königlichen revanchierten sich beim moldauischen Underdog Sheriff Tiraspol für die 1:2-Heimpleite im Hinspiel und gewannen hochverdient mit X:X (2:0). Neben Alaba (30.) und Kroos (45.+1) traf auch Karim Benzema (55.), der am Mittwoch im Sexvideoskandal zu einer Bewährungsstrafe verurteilt wurde, für die klar überlegenen Spanier.

Aufgrund des Real-Siegs darf auch Inter Mailand (2:0 gegen Shakhtar Donezk im frühen Abendspiel) jubeln: Auch die Italiener sind für die Runde der besten 16 fix qualifiziert. Tiraspol wird nach der Winterpause als fester Tabellendritter in der Europa League spielen. Am letzten Spieltag empfängt Real Madrid (zwölf Punkte) Inter (zehn) zum Duell um den Gruppensieg.