17. März 2020 / 17:47 Uhr

Champions League statt Bundesliga am Wochenende möglich: DFB informiert über UEFA-Plan

Champions League statt Bundesliga am Wochenende möglich: DFB informiert über UEFA-Plan

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Die Bundesliga könnte der Champions League weichen und statt am Wochenende unter der Woche spielen.
Die Bundesliga könnte der Champions League weichen und statt am Wochenende unter der Woche spielen. © imago images/PanoramiC
Anzeige

Die UEFA will nach der Verschiebung der EM 2020 um ein Jahr den Sommer nutzen, um die Klub-Wettbewerbe Champions League und Europa League zu beenden. Laut DFB-Mitteilung könnten die Nachholspiele dafür statt der Bundesliga-Partien am Wochenende stattfinden.

Anzeige
Anzeige

Die UEFA erwägt für die derzeit ausgesetzten Europapokal-Wettbewerbe Nachholtermine am Wochenende. "Im Gegenzug seien Partien der nationalen Ligen, wie beispielsweise der Bundesliga, von Dienstag bis Donnerstag möglich, die ursprünglich den europäischen Wettbewerben vorbehalten waren", teilte der DFB am Dienstag nach mehreren Videokonferenzen der UEFA mit. Zuvor hatte der Dachverband die EM 2020 in den Sommer 2021 verlegt, zudem wurden sämtliche UEFA-Spiele "bis auf Weiteres" ausgesetzt.

Mehr vom SPORTBUZZER

"Neben der Verlegung der EURO 2020 möchte die UEFA maximale Anstrengungen unternehmen, um die nationalen und europäischen Klubwettbewerbe bis zum 30. Juni 2020 abzuschließen", schrieb der DFB. An diesem Tag enden normalerweise die auslaufenden Verträge der Profis.

Alle Sieger der Champions League

Saison 1992/1993: Im Olympiastadion München besiegt Olympique Marseille den AC Mailand mit 1:0. Der deutsche Nationalspieler Rudi Völler (links) steht bis zur 78. Minute auf dem Platz. Zur Galerie
Saison 1992/1993: Im Olympiastadion München besiegt Olympique Marseille den AC Mailand mit 1:0. Der deutsche Nationalspieler Rudi Völler (links) steht bis zur 78. Minute auf dem Platz. ©

Champions League und Europa League: Final Four und ab Viertelfinale ohne Rückspiel?

Über konkrete Maßnahmen für die Champions League und Europa League im Zuge der Coronavirus-Pandemie machte die UEFA keine Angaben. Die spanische Marca berichtet von einem möglichen Champions-League-Finale am 27. Juni und einem Endspiel der Europa League am 24. Juni. Möglicherweise werden auch Final-Four-Turniere beschlossen - das hatten in den vergangenen Tagen bereits der US-Sportsender ESPN und die englische Zeitung Daily Telegraph berichtet.

So sei der Plan, die Viertelfinals der Wettbewerbe in einer Partie ohne Rückspiel durchzuführen. Die vier Halbfinalisten sollen in einem K.o.-Runden-Turnier über zwei Wochenenden am jeweiligen Endspiel-Ort (CL: Istanbul, EL: Danzig) den Sieger ausspielen. Das Konzept des Final Four, das sich etwa im Handball großer Popularität erfreut, wurde von der UEFA im vergangenen Jahr erstmals in der neuen Nations League adaptiert und stieß bei den teilnehmenden Nationen auf positive Resonanz. "Die Nations League ist ein großartiges Turnier", bilanzierte etwa Hollands Trainer Ronald Koeman, der mit seiner Mannschaft das Finalspiel gegen Portugal verlor