21. März 2021 / 18:58 Uhr

Chancenlos: Bischofswerdaer FV verliert Test bei Lok Leipzig

Chancenlos: Bischofswerdaer FV verliert Test bei Lok Leipzig

Jürgen Schwarz
Dresdner Neueste Nachrichten
Farid Abderrahmane (Lok 8)
Gegen Lok Leipzig holten sich die Schiebocker die nächste Testspiel-Niederlage ab. © Christian Modla
Anzeige

Der Bischofswerdaer FV sah beim 1. FC Lok Leipzig keinen Stich. Die Mannschaft von Trainer Erik Schmidt verlor in der Messestadt mit 0:4.

Anzeige

Leipzig. Am kommenden Wochenende sollten die ersten Nachholspiele der Fußball-Regionalliga Nordost über die Bühne gehen, doch am Freitag sagte der Verband die für den 28. März angesetzte Partie des Bischofswerdaer FV gegen Carl Zeiss Jena ab.

Anzeige

Ein Großteil der Viertligisten bestreitet dennoch seit einigen Wochen fleißig Testspiele. So auch die Schiebocker, die am Sonnabend beim Liga-Kontrahenten Lok Leipzig gastierten und mit 0:4 unterlagen. Sascha Pfeffer (24.), Denis Jäpel (27.), Damir Mehmedovic (30.) und Goteh Ntignee (71.) erzielten die Tore. Ntignee hatte noch das 5:0 auf dem Fuß (73.), scheiterte aber an Gäste-Keeper Lukas Kycek, der im Januar 2020 von Lok zum BFV gewechselt war.

DURCHKLICKEN: Das war der Testspielsieg von Lok Leipzig über den BFV 08

Der 1. FC Lok Leipzig (gelb) hat sein drittes Testspiel im März gegen den Regionalligakonkurrenten Bischofswerdaer FV deutlich mit 4:0 (3:0) gewonnen. Zur Galerie
Der 1. FC Lok Leipzig (gelb) hat sein drittes Testspiel im März gegen den Regionalligakonkurrenten Bischofswerdaer FV deutlich mit 4:0 (3:0) gewonnen. © Christian Modla

Zuvor hatten die Schiebocker gegen die beiden Viertligisten Chemie Leipzig und den VfB Auerbach jeweils mit 0:3 verloren, lediglich das Testspiel gegen die Bundesliga-A-Junioren der SG Dynamo Dresden knapp gewonnen (4:3).