19. Februar 2019 / 10:57 Uhr

Chelsea-Trainer Sarri vor dem Aus – Fans fordern Lampard, Gerüchte um Zidane

Chelsea-Trainer Sarri vor dem Aus – Fans fordern Lampard, Gerüchte um Zidane

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Chelsea-Trainer Maurizio Sarri droht die Entlassung. Die Fans wünschen sich Frank Lampard, die Presse bringt Zinédine Zidane ins Gespräch.
Chelsea-Trainer Maurizio Sarri droht die Entlassung. Die Fans wünschen sich Frank Lampard, die Presse bringt Zinédine Zidane ins Gespräch. © Getty Images/Montage
Anzeige

Maurizio Sarri steht seit mehreren Wochen beim FC Chelsea in der Kritik. Nach dem 0:2 im FA-Cup gegen Manchester United fordern die Fans immer lauter seinen Rauswurf. Der Wunsch nach Klub-Legende Frank Lampard ist groß. Die englische Presse bringt Zinédine Zidane als Nachfolger ins Gespräch.

Anzeige
Anzeige

Geht es nach der Mehrheit der Chelsea-Fans, dann soll Trainer Maurizio Sarri den Verein schnellstmöglich verlassen. Die Anhänger des englischen Klubs forderten beim 0:2 im FA-Cup gegen Manchester United lautstark den Rauswurf des 60-Jährigen. „Scheiß Sarri-Fußball“ oder „Du weißt nicht, was du machst“ – diese Fangesänge waren an der Stamford Bridge am Montagabend klar zu hören. „Ich mache mir Sorgen über das Ergebnis, aber nicht über die Reaktion der Fans, weil ich die Situation verstehe“, sagte Sarri.

Mehr vom SPORTBUZZER

Einen Wunschnachfolger haben die Anhänger auch schon ausgemacht: Chelsea-Legende Frank Lampard. Immer wieder riefen die Zuschauer den Namen des 40-Jährigen. Lampard trainiert aktuell den Zweitligisten Derby County und ist dort seit Mai 2018 im Amt.

Was geht mit Zidane?

Die englische Zeitung The Sun sieht allerdings einen anderen Trainer in der Pole-Position für die Sarri-Nachfolge – Zinédine Zidane. Der Ex-Trainer von Real Madrid soll angeblich schon über ein Chelsea-Angebot nachdenken. Das englische Boulevardblatt schreibt weiter, dass Zidane einige Bedingungen an den Londoner Klub stellen würde.

Diese Deutschen spielten schon beim FC Chelsea

Die Deutschen beim FC Chelsea: Eine Geschichte mit gemischten Ergebnissen, wie der <b>SPORT</b>BUZZER in dieser Galerie zeigt. Zur Galerie
Die Deutschen beim FC Chelsea: Eine Geschichte mit gemischten Ergebnissen, wie der SPORTBUZZER in dieser Galerie zeigt. ©
Anzeige

So soll der 46-Jährige unter anderem deutlich gemacht haben, dass Megastar Eden Hazard den Verein nicht verlassen dürfe. Zudem fordere der Franzose angeblich mindestens 230 Millionen Euro für neue Spieler. Eine Shoppingliste soll es laut The Sun auch schon geben. Die prominenten Namen auf dem Einkaufszettel: Mauro Icardi (Inter Mailand), Isco (Real Madrid) sowie Kalidou Koulibaly (SSC Neapel) und der Brasilianer Alex Telles (FC Porto).

ANZEIGE: 50% auf dein Spieler-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt