15. Dezember 2018 / 19:57 Uhr

Chemie gegen Lok : Die Bilanz der Polizei zum Leipziger Pokal-Derby

Chemie gegen Lok : Die Bilanz der Polizei zum Leipziger Pokal-Derby

Redaktion Sportbuzzer
Natürlich waren auch Wasserwerfer vor Ort. Gebraucht wurden sie erfreulicherweise nicht.
Natürlich waren auch Wasserwerfer vor Ort. Gebraucht wurden sie erfreulicherweise nicht. © Dirk Knofe
Anzeige

Pyrotechnik und verbale Auseinandersetzungen, ansonsten aber ein friedliches Duell der Kontrahenten: die Bilanz der Polizei zum Derby Chemie gegen Lok fällt weitestgehend positiv aus.

Anzeige

Leipzig. Denkbar knapp gewann der 1. FC Lok Leipzig am Samstag das Derby bei der BSG Chemie. Die Lok-Fans hatten darauf verzichtet, das Kontingent von 500 Gästekarten im Alfred-Kunze-Sportpark wahrzunehmen. Die meisten Fans hatten sich lieber in Probstheida versammelt. Vielleicht ist das der Grund für die weitestgehend positive Derby-Bilanz der Polizei – im Gegensatz zu vergangenen Derbys.

DURCHKLICKEN: Bilder vom 102. Derby

Der 1. FC Lok Leipzig hat das Leipziger Derby gegen die BSG Chemie mit 1:0 gewonnen. Zur Galerie
Der 1. FC Lok Leipzig hat das Leipziger Derby gegen die BSG Chemie mit 1:0 gewonnen. ©
Anzeige

Laut Polizei wurden kaum Straftaten registriert: Lediglich zu einer Beleidigung, einer Bedrohung und einer Körperverletzung sei es gekommen. „Die Polizeidirektion Leipzig zeigte sich mit ihrer Einsatzvorbereitung, dem Einsatzverlauf und dem Ergebnis zufrieden“, hieß es von den Beamten.

Zwischenfall vor dem VIP-Zelt

Im Vorfeld des Spiels habe es keine relevanten Vorkommnisse gegeben. Vor dem Anpfiff sei allerdings Pyrotechnick im Chemie-Norddamm gezündet worden. Kurzzeitig brenzlig wurde es dann nach dem Lok-Führungstreffer: Einige Lok-Fans hatten sich in den Chemie-Familienblock geschlichen. Laut Polizei blieb es aber bei „verbalen Auseinandersetzungen“. Pyrotechnik wurde dann erneut gezündet, als die Lok-Spieler am Plache-Stadion von ihren Fans begrüßt wurden.

Mehr zum Derby

Unklar ist noch, was sich nach dem Spiel vor dem VIP-Zelt von Chemie abspielte. Rund 200 Chemie-Ultras sollen auf das Zelt zugelaufen sein. Ordner konnten sie aufhalten. Was der Anlass dafür war, konnte die Polizei nicht sagen.

luc

ANZEIGE: #GABFAF-Hoodie für 20 Euro! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Leipzig
Sport aus aller Welt