28. Dezember 2018 / 23:57 Uhr

Bericht: BVB-Star Christian Pulisic mit FC Chelsea über Transfer einig - Hohe Ablöse gefordert

Bericht: BVB-Star Christian Pulisic mit FC Chelsea über Transfer einig - Hohe Ablöse gefordert

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
BVB-Star Christian Pulisic steht offenbar vor einem Wechsel zum FC Chelsea.
BVB-Star Christian Pulisic steht offenbar vor einem Wechsel zum FC Chelsea. © imago/DeFodi
Anzeige

BVB-Flügelstürmer Christian Pulisic wird Dortmund im kommenden Sommer wohl in Richtung FC Chelsea verlassen. Der US-Amerikaner ist sich laut "Bild" mit den Engländern über einen Transfer einig.

Anzeige

Der BVB verkauft offenbar einen langjährigen Leistungsträger: Christian Pulisic ist sich nach Informationen der Bild mit Premier-League-Klub FC Chelsea über einen Wechsel im Sommer einig. Der 20 Jahre alte US-amerikanische Nationalspieler darf demnach den BVB verlassen - allerdings soll ein schneller Transfer bereits in diesem Winter ausgeschlossen sein. Zudem soll der BVB für seinen Shooting-Star eine stattliche Ablöse verlangen.

Anzeige

50 ehemalige BVB-Spieler und was aus ihnen wurde

Einst für Borussia Dortmund im Einsatz: Was machen Márcio Amoroso, Ousmane Dembélé und Alexander Frei heute? Zur Galerie
Einst für Borussia Dortmund im Einsatz: Was machen Márcio Amoroso, Ousmane Dembélé und Alexander Frei heute? ©

Diese hohe Ablöse soll der BVB für einen Pulisic-Transfer verlangen

Das Interesse des aktuell Vierten der Premier League an einem Pulisic-Transfer ist bereits länger bekannt. Anfang Dezember berichtete bereits die englische Zeitung Evening Standard, dass Chelsea bereits ein erstes Angebot für Pulisic abgegeben habe und den US-Boy bereits im Winter verpflichten wolle. Demnach habe der Premier-League-Klub Gespräche mit dem BVB geführt. Auch Pulisic selbst soll bereits den Austausch mit dem Bundesliga-Tabellenführer gesucht haben. Das Blatt schreibt zudem davon, dass die Chelsea-Offerte unter der angeblichen Dortmunder Schmerzgrenze von umgerechnet rund 80 Millionen Euro gelegen habe.

Mehr zu möglichen BVB-Transfers

Ein Winter-Wechsel komme laut Bild-Bericht nicht in Frage. Zumal Sportdirektor Michael Zorc einen Verkauf im Januar zuletzt ausgeschlossen hatte. Für einen Sommer-Transfer wäre der BVB aber nach Angaben des Blattes gesprächsbereit. Die Ablöse für den 23-fachen Nationalspieler soll nach Bild-Angaben bei 50 Millionen Euro liegen.



Nun Boost durch Chelsea-Deal? Pulisic spielte eine schwache Hinrunde beim BVB

Der 20 Jahre alte US-Amerikaner steht bei den Dortmundern noch bis 2020 unter Vertrag, Gespräche über die Verlängerung des Kontraktes stocken bislang. Sollte keine Einigung zustande kommen und Pulisic die Borussia wirklich verlassen wollen, müsste ihn der BVB spätestens im nächsten Sommer verkaufen, um noch eine marktgerechte Ablöse zu kassieren. Der Evening Standard berichtet, dass die Dortmunder bereits den Gladbacher Thorgan Hazard als Pulisic-Nachfolger ins Auge gefasst hätten.

Pulisic spielte im Schatten von Supertalent Jadon Sancho eine schwache Hinrunde. Bei seinen elf Bundesliga-Einsätzen stand er nur fünf Mal in der Startelf und steuerte nur zwei Vorlagen und einen Treffer zum Herbstmeister-Titel des BVB bei.

Hier abstimmen: Transfer von Christian Pulisic - Soll der BVB sein Juwel verkaufen?

Mehr anzeigen

Tipp: Die komplette SPORTBUZZER-Berichterstattung zur EM 2021 findest Du auch in der superschnellen EM-App von Toralarm. Und folge gerne @sportbuzzer auf Instagram!