11. November 2019 / 22:00 Uhr

Christoph Daum lobt RB Leipzigs Nagelsmann: „Macht Spieler besser“

Christoph Daum lobt RB Leipzigs Nagelsmann: „Macht Spieler besser“

Guido Schäfer
Leipziger Volkszeitung
Christoph Daum sitzt auf dem Podium eines internationalen Trainerkongresses des Bundes Deutscher Fussball-Lehrer in Dresden.
Christoph Daum sitzt auf dem Podium eines internationalen Trainerkongresses des Bundes Deutscher Fussball-Lehrer in Dresden. © dpa
Anzeige

Der gebürtige Zwickauer Christoph Daum spricht im großen SPORTBUZZER-Interview über Diabetes, Uli Hoeneß, das Meisterschaftsrennen in der Bundesliga, seinen Herzensverein Bayer Leverkusen und die Chancen der Leipziger auf die Meisterschaft.

Anzeige

Leipzig. Er ist gebürtiger Zwickauer, hochdekorierter Trainer, hat sich mit Gott, der Welt und Uli Hoeneß angelegt. Vor fünf Jahren übernahm Christoph Daum seine „Trainer“-Mission beim FC Diabetologie. Daum (66) nach dem 3:13 seines FCD beim RB-Gründungsteam über Zucker, das PR-Vehikel Fußball, Bayern und RB Leipzig.

Presse, Funk, Fernsehen berichten großvolumig über Sie und den FC Diabetologie. Zufrieden?

Ja, aber wir müssen am Ball bleiben. In der Öffentlichkeitsarbeit, in der Vorbeugung und bei der Bekämpfung von Diabetes. In Deutschland gelten rund sieben Millionen Menschen als zuckerkrank. Es gibt jährlich 40.000 Amputationen und 2500 Erblindungen, Tausende sterben an den Folgen von Diabetes.

Wie beziehungsweise womit bezahlt Sie der FC Diabetologie?

Mit unbezahlbaren Emotionen. Fußball erreicht eine breite Bevölkerung, der FC Diabetologie war und ist eine gute Sache.

DURCHKLICKEN: Die Bilder zum Benefizspiel

RB Leipzigs Veteranen entscheiden das Benefizspiel gegen Christoph Daums FC Diabetologie mit 13:3 für sich. Zur Galerie
RB Leipzigs Veteranen entscheiden das Benefizspiel gegen Christoph Daums FC Diabetologie mit 13:3 für sich. ©

Philipp Lahm saß zehn Stunden im Auto, um Ihren FC Diabetologie aufs Feld zu führen.

Ohne prominente Unterstützer hätten wir es schwer, unsere Botschaft und Angebote unters Volk zu bringen. Philipp ist charakterlich top.

Und kicken konnte er auch.

Er war jahrelang der weltbeste Außenverteidiger. Einem Spieler wie Philipp musst du nicht sagen, wie er zu spielen hat. Er macht instinktiv alles richtig.

Auch beim Gegenpressing?

Ja. Gegenpressing hieß bei uns früher Nachsetzen.

Uli Hoeneß legt seine Ämter bei den Bayern nieder. Euch verbinden legendäre Duelle.

Uli hat sich darin gefallen, den Sitz der Gürtellinie zu bestimmen. Dagegen bin ich angegangen.

Wie hat man sich einen Hoeneß im Ruhestand vorzustellen? Mit Hund, den Tegernsee umrundend?

Er wird sich nicht aus der Öffentlichkeit zurückziehen. Da könnt ihr Journalisten euch auf einiges gefasst machen.

Niko Kovac ist bei den Bayern Geschichte. Auch erlöst?

Das war eine Entlassung mit einem Jahr Anlauf. Niko hat die beste Rückserie der Vereinsgeschichte gespielt, das Double geholt, hatte trotzdem nie Ruhe. Es ist bewundernswert, wie er damit umgegangen ist.

Hansi Flick hat Coutinho gegen den BVB auf die Bank gesetzt.

Richtig heiß wird es erst, wenn es in die K.o-Phase der Champions League geht. In diesen Spielen brauchst du die Qualität eines Coutinho.

Niko Kovac: Bilder seiner Karriere

Niko Kovac war von Juli 2018 bis November 2020 Trainer des FC Bayern München. Der <b>SPORT</b>BUZZER wirft einen Blick zurück auf die Karriere des Kroaten, der in Berlin geboren wurde und in seiner aktiven Laufbahn schon für die Münchner spielte. Zur Galerie
Niko Kovac war von Juli 2018 bis November 2020 Trainer des FC Bayern München. Der SPORTBUZZER wirft einen Blick zurück auf die Karriere des Kroaten, der in Berlin geboren wurde und in seiner aktiven Laufbahn schon für die Münchner spielte. ©

Meister wird?

Die Bayern haben die beste Mannschaft und können sich nur selbst schädigen.

Julian Nagelsmann?

Er macht Spieler besser. Wie seine Führungskompetenz ist, kann ich nicht beurteilen. Man muss sich nicht jeden Tag in die Arme fallen, braucht aber Empathie. Spieler sind keine Roboter. Wenn man die Kabine verloren hat, ist es vorbei.

Haben Sie je eine Kabine aufgeben müssen?

Mir ist das als Trainer der rumänischen Nationalmannschaft passiert. Ich war ein Trainer ohne Mannschaft.

Weitere Meldungen zu RB Leipzig

Braucht der BVB einen tasmanischen Teufel am Seitenrand, eine Art Anti-Favre?

Das Ruhrgebiet steht für Maloche und Mentalität. Jürgen Klopp hat das par excellence vorgelebt. Wenn man anders ist, kann man nur mit Ergebnissen überleben.

Was war Ihre schönste Trainer-Station?

Bayer Leverkusen.

Vize-Kusen.

Ich wäre auch lieber Meister geworden, aber wir haben in einem kleinen Stadion große Erfolge gefeiert...

Waren in Leverkusen ein eingeschworenes Team: Reiner Calmund und Christoph Daum.
Waren in Leverkusen ein eingeschworenes Team: Reiner Calmund und Christoph Daum. © dpa

...und mit dem Geld von Bayer groß eingekauft.

So groß war das gar nicht. Wir haben unter der Federführung von Reiner Calmund gut eingekauft, die Spieler besser gemacht und teuer verkauft. Emerson kam für fünf Millionen Dollar zu uns und ist dann für 40 Millionen Dollar zum AS Rom gewechselt.

Ihr Sohn Marcel arbeitet im Bayer-Trainerteam von Peter Bosz. Ist er happy?

Peter Bosz pflegt einen einmaligen Umgang mit allen Mitarbeitern. Bayer leidet unter einer katastrophalen Abschlussquote, hatte nur einmal Matchglück. Gegen Leipzig.

Was trauen Sie RB Leipzig zu?

In der Bundesliga wird es nicht schlechter als Platz drei. Die K.o-Phase in der Champions League ist fast erreicht.

Wer gefällt Ihnen besonders im RB-Kader?

Upamecano und Konaté sind eine Bank.

Wie hat der gebürtige Zwickauer den 9. November 1989 erlebt?

Ich habe in Köln auf dem Sofa gesessen und eine Stunde am Stück geweint. Ich hatte nicht geglaubt, dass ich den Fall der Mauer erleben würde.