25. November 2017 / 19:02 Uhr

Christoph Kramer verletzt: Gladbach-Star im Krankenhaus

Christoph Kramer verletzt: Gladbach-Star im Krankenhaus

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Gladbachs Weltmeister Christoph Kramer hat es im Spiel gegen die Bayern erneut übel erwischt.
Gladbachs Weltmeister Christoph Kramer hat es im Spiel gegen die Bayern erneut übel erwischt. © dpa
Anzeige

Immer wieder Christoph Kramer. Der Mittelfeld-Spieler von Borussia Mönchengladbach muss bereits nach sieben Minuten im Spiel gegen den FC Bayern München ausgewechselt werden. Es besteht Verdacht auf Gehirnerschütterung.

Anzeige

Warum trifft es immer ihn?

Anzeige

Wieder wurde Christoph Kramer ausgeknockt. Diesmal beim Heimspiel von Borussia Mönchengladbach gegen den FC Bayern München: Ausgerechnet vom eigenen Mann Jannik Vestergaard wird der Ex-Nationalspieler so heftig im Gesicht getroffen, dass er zu Boden sinkt. Er wirkte nach der Aktion komplett benommen und musste vom Platz getragen werden. Dabei blutete er. Verdacht: Gehirnerschütterung. Für ihn musste Tony Jantschke ins Spiel kommen. Immerhin ein positives Zeichen: Als er rausgetragen wurde, zeigte er den Surfer-Gruß.

Hier lesen: So heftig foult Naby Keita Christoph Kramer

Schon im WM-Finale 2014 musste der Nationalspieler wegen einer Kopfverletzung ausgewechselt werden. Nach einem Zusammenstoß wusste er nicht mehr, dass es sich beim Spiel um das Finale handelte.

So reagiert das Netz:

Und auch das Netz versuchte sich an aufmunternden Tweets: