23. Juni 2022 / 11:12 Uhr

Offiziell: Christopher Nkunku verlängert Vertrag bei RB Leipzig - Berichte über Ausstiegsklausel

Offiziell: Christopher Nkunku verlängert Vertrag bei RB Leipzig - Berichte über Ausstiegsklausel

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Christopher Nkunku hat seinen Vertrag bei RB Leipzig bis 2026 verlängert.
Christopher Nkunku hat seinen Vertrag bei RB Leipzig bis 2026 verlängert. © IMAGO/motivio (Montage)
Anzeige

Christopher Nkunku bleibt RB Leipzig erhalten. Die Sachsen vermeldeten am Donnerstag eine vorzeitige Vertragsverlängerung mit dem französischen Nationalspieler. Der neue Kontrakt hat nach SPORTBUZZER-Informationen keine Ausstiegsklausel.

Nach einer überragenden Bundesliga-Saison hat Christopher Nkunku seinen ursprünglich bis 2024 datierten Vertrag bei RB Leipzig vorzeitig verlängert. Wie der DFB-Pokalsieger am Donnerstag mitteilte, unterzeichnete der französische Nationalspieler einen neuen Kontrakt bis 2026. Übereinstimmenden Medienberichten zufolge beinhaltet Nkunkus Arbeitspapier neben einem deutlich aufgebesserten Gehalt auch eine Ausstiegsklausel. Demnach könnte der Stürmer die Sachsen im Sommer 2023 für festgeschriebene 60 Millionen Euro verlassen. Nach SPORTBUZZER-Informationen gibt es eine derartige Klausel jedoch nicht.

Anzeige

"Ich freue mich, weiterhin das Trikot von RB Leipzig zu tragen. Nach dem großartigen Erfolg im DFB-Pokal war klar: Mein Weg ist hier noch nicht zu Ende – wir wollen mehr! 
Es hat mich wirklich beeindruckt, wie sich der Verein um mich bemüht hat", sagte Nkunku: "RB Leipzig hat sich in den letzten Jahren international einen Namen gemacht und immer wieder bestätigt, dass wir um Titel mitspielen können. In Zukunft wollen wir daran anknüpfen und noch einen draufsetzen."

Nkunku war 2019 für 13 Millionen Euro von Paris St. Germain nach Leipzig gekommen und legte seitdem eine rasante Entwicklung hin. In der abgelaufenen Bundesliga-Saison gelangen ihm in 33 Einsätzen 20 Tore und 14 Vorlagen. Auch in Champions League (6 Spiele/7 Tore/2 Vorlagen), Europa League (5/4/0) und DFB-Pokal (6/4/3) zeigte der 24-Jährige immer wieder herausragende Leistungen.