23. März 2021 / 23:11 Uhr

Bericht: BVB und Gladbach wollen Griechen-Talent Christos Tzolis – Transfer-Poker um PAOK-Profi?

Bericht: BVB und Gladbach wollen Griechen-Talent Christos Tzolis – Transfer-Poker um PAOK-Profi?

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Christos Tzolis ist offenbar beim BVB und Gladbach im Visier.
Christos Tzolis ist offenbar beim BVB und Gladbach im Visier. © IMAGO/ANE Edition
Anzeige

Borussia Mönchengladbach und Borussia Dortmund kommen sich abseits des Trainer-Wechsels von Marco Rose zum BVB nun wohl auch auf dem Spieler-Transfermarkt in die Quere. Einem Bericht der "Bild" zufolge sind beide Bundesliga-Klubs an einer Verpflichtung von Christos Tzolis von PAOK Saloniki interessiert.

Die Trainer-Rochade wirft jetzt schon große Schatten: Im Sommer wechselt Marco Rose von Borussia Mönchengladbach zu Borussia Dortmund. Die Fans der Fohlenelf erzürnte die Nachricht zuletzt. Um der Situation die Brisanz zu nehmen, erklärte Rose unter anderem, keine Spieler von Gladbach mit nach Dortmund lotsen zu wollen. Was der künftige BVB-Trainer allerdings nicht ausschloss: Dass sein neuer Klub seinem Noch-Arbeitgeber bei einem Transferziel Konkurrenz macht. Und genau das ist jetzt offenbar bei Christos Tzolis von PAOK Saloniki der Fall.

Anzeige

Wie die Bild berichtet, sind sowohl Gladbach als auch Dortmund an einem Sommer-Transfer von Tzolis interessiert. Der 19 Jahre alte Linksaußen machte zuletzt in der Europa League auf sich aufmerksam, schaltete mit PAOK die PSV Eindhoven aus und traf sowohl beim 4:1 im Hinspiel als auch beim 2:3 im Rückspiel.

Der Marktwert des schnellen und abschlussstarken Angreifers liegt laut transfermarkt.de bei 10 Millionen Euro, laut Bild soll er aber rund 15 Millionen Euro kosten, weil sein Vertrag in Griechenland noch bis 2024 läuft. Eine Ausstiegsklausel beinhaltet sein Arbeitspapier nicht, wie PAOK bei der letzten Verlängerung unterstrich. Sowohl Gladbach als auch der BVB sollen ihn schon länger beobachten.

BVB hat wohl auch Malen weiter im Visier

In Dortmund würde ein neuer Linksaußen wohl vor allem dann notwendig, wenn es Jadon Sancho im Sommer endgültig in die Premier League zieht. Der 20-Jährige flirtete schon in den vergangenen Transferperioden mit einem Wechsel zu Manchester United. Womöglich machen die "Red Devils" im kommenden Sommer ernst. Dann steht dem Bericht zufolge neben Tzolis aber auch weiter Donyell Malen von der PSV Eindhoven auf dem Dortmunder Zettel. Der 22 Jahre alte Niederländer ist beim Klub von Mario Götze mit 15 Toren in dieser Saison bisher Top-Torschütze.