05. März 2022 / 14:33 Uhr

Comeback, Kruse und eine dicke Überraschung: So startet der VfL Wolfsburg gegen Union

Comeback, Kruse und eine dicke Überraschung: So startet der VfL Wolfsburg gegen Union

Andreas Pahlmann
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung
Gegen den Ex-Klub: Max Kruse spielt mit dem VfL Wolfsburg gegen Union.
Gegen den Ex-Klub: Max Kruse spielt mit dem VfL Wolfsburg gegen Union. © dpa
Anzeige

Wiedersehen für Max Kruse mit dem Ex-Klub: Der VfL Wolfsburg trifft auf Union Berlin. Hier lest ihr, für welche (überraschende) Startelf sich VfL-Trainer Florian Kohfeldt entschieden hat.

Nur fünf Wochen nach seinem überraschenden Wechsel von Union Berlin zum VfL Wolfsburg trifft Stürmer Max Kruse an diesem Samstag in der Fußball-Bundesliga zum ersten Mal wieder auf seinen Ex-Klub. Es sei weder ein Vor- noch ein Nachteil, dass Kruse die Berliner so gut kennt, findet Wolfsburg-Trainer Florian Kohfeldt. „Man weiß, was die anderen machen. Die anderen wissen aber auch, was er macht..." Wen Kohfeldt neben Kruse für die Startelf nominiert hat, lest ihr hier.

Anzeige

Die Startelf des VfL Wolfsburg gegen Union Berlin

<b>Koen Casteels: </b> Zur Galerie
Koen Casteels: ©

Erstmals seit August wieder in der VfL-Startelf steht Xaver Schlager. Der Österreicher war nach seinem Kreuzbandriss zuletzt beim 2:2 in Gladbach eingewechselt worden. Wieder im Kader ist Lukas Nmecha, der mit Knöchelverletzung seit Dezember ausgefallen war. Große Überraschung: An der Seite von Kruse und Jonas Wind steht der junge polnische Stürmer Bartosz Bialek in der Startelf.

Wolfsburgs Trainer Kohfeldt hat vor den Berlinern einen großen Respekt. „Man kann den Hut nicht tief genug ziehen vor Union Berlin, was sie in der letzten Saison geleistet haben und was sie in dieser Saison schon wieder leisten“, sagte der 39-Jährige. Der Pokal-Halbfinalist habe „eine klare Struktur und eine klare Handschrift. Ihr Ziel, die Klasse zu halten, haben sie auf jeden Fall schon erreicht. Jetzt werden sie mit Sicherheit nach oben schauen und versuchen, einen internationalen Wettbewerb zu erreichen.“

Anzeige
Mehr zum VfL Wolfsburg

Und so startet Union: Luthe – Baumgartl, Knoche, Heintz – Ryerson, Haraguchi, Khedira, Prömel, Oczipka – Becker, Awoniyi.

mit dpa