16. Oktober 2020 / 08:31 Uhr

Comeback von Leroy Sané verschoben: Bayern-Trainer Hansi Flick nennt "klaren Fahrplan"

Comeback von Leroy Sané verschoben: Bayern-Trainer Hansi Flick nennt "klaren Fahrplan"

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Hansi Flick (links) muss weiter auf Leroy Sané verzichten.
Hansi Flick (links) muss weiter auf Leroy Sané verzichten. © Getty Images
Anzeige

Wann kehrt Leroy Sané ins Aufgebot des FC Bayern zurück? Trainer Hansi Flick möchte dazu noch keine Prognose abgeben. Der Nationalspieler steht nach einer Kapselverletzung am rechten Knie immerhin schon wieder auf dem Platz.

Anzeige

Trainer Hansi Flick hat sich nicht auf einen Zeitpunkt für ein Comeback von Nationalspieler Leroy Sané beim FC Bayern München fesgelegt. "Ich kann nicht sagen, wann es genau ist", sagte Flick nach dem 3:0 der Bayern am Donnerstagabend in der ersten Runde des DFB-Pokals gegen den Fünftligisten 1. FC Düren. Direkt nach der Verletzung Ende September hoffte der Bayern-Trainer noch, dass er den 24-Jährigen nach zwei Wochen wieder einsetzen könne. "Wir hoffen, dass er nach der Länderspielpause wieder dabei ist", so Flick damals. Daraus wurde nichts.

Anzeige

Sané pausiert seit Ende September wegen einer Kapselverletzung am rechten Knie. Der Flügelstürmer verpasste deswegen auch die jüngsten Länderspiele der deutschen Nationalmannschaft. Flick sprach von einem "klaren Fahrplan" bei dem Angreifer, der im Sommer für rund 50 Millionen Euro von Manchester City verpflichtet worden war. "Es sieht sehr gut aus. Er macht gute Trainingseinheiten", berichtete Flick.

Mehr vom SPORTBUZZER

Nach dem Bundesliga-Auswärtsspiel am Samstag in Bielefeld starten die Bayern am kommenden Mittwoch gegen Atlético Madrid in die neue Champions-League-Spielzeit. Auch das Heimspiel könnte für den 24-jährigen Sané noch zu früh kommen. Sein Comeback könnte der Offensivstar im nächsten Bundesliga-Heimspiel gegen Eintracht Frankfurt geben.