22. Dezember 2019 / 16:22 Uhr

Comedian Matze Knop überrascht Wolfgang Fett vom TuS SW Enzen auf seinem 60. Geburtstag

Comedian Matze Knop überrascht Wolfgang Fett vom TuS SW Enzen auf seinem 60. Geburtstag

Isabell Remmers
Schaumburger Ztg. / Schaumburger Nachrichten
Gelungene Überraschung: Wolfgang Fett hat plötzlich Stargast Matze Knop auf seinem Geburtstag. 
Gelungene Überraschung: Wolfgang Fett hat plötzlich Stargast Matze Knop auf seinem Geburtstag.  © Isabell Remmers
Anzeige

Wenn jemand sich seit vielen Jahren ehrenamtlich für ein Verein engagiert, dann sollte er dafür auch einmal belohnt werden. So sahen es auch die Fußballer des TuS SW Enzen. Sie gewannen dank #GABFAF einen Auftritt von Matze Knop während ihrer Weihnachtsfeier, überraschten damit aber lieber Platzwart Wolle alias Wolfgang Fett auf seiner Geburtstagsparty. 

Anzeige

Wie ist es, wenn Franz Beckenbauer, Jogi Löw und Jürgen Klopp einem zum Geburtstag gratulieren? Viele Leute haben darauf vermutlich keine Antwort - ein Schaumburger seit Samstagabend aber schon. Platzwart Wolle alias Wolfgang Fett vom TuS SW Enzen feierte im Vereinsheim am Sportplatz in Enzen unbekümmert seinen 60. Geburtstag, als plötzlich nicht nur viele Spieler der ersten und zweiten Herren des Vereins auftauchten, sondern auch ein Stargast: Matze Knop. Doch wie kam es dazu?

Anzeige

GABFAF macht es möglich

Eigentlich begann alles mit einer kurzen Anmeldung. Mark Henselewski von der zweiten Herren hatte über den SPORTBUZZER den Aufruf des Gemeinsamen Aktionsbündnisses für Amateurfußball (#GABFAF) gesehen, bei dem ein Auftritt von Matze Knop bei der Weihnachtsfeier als Hauptgewinn lockte. Kurzer Hand meldete Henselewski den TuS SW Enzen an. Und das mit Erfolg.

Spieler wollen sich bedanken

Wie sich herausstellte, fiel der Tag der Weihnachtsfeier auch auf den Tag der Geburtstagsfeier von "Platzwart Wolle". Die Jungs fackelten nicht lange und beschlossen, mit dem Auftritt von Knop ihren langjährigen Unterstützer im Verein zu überraschen. "Wolle ist bei jedem Heimspiel von uns und auch bei vielen Auswärtsspielen dabei. Gefühlt jeden zweiten Tag verbringt er auf dem Sportplatz - er hat es einfach verdient", so Henseleswki.

Und nicht nur die physische Präsenz zeichnet den 60-Jährigen aus: "Wenn man auf einem Sonntagnachmittag auf einen Sportplatz im Schaumburger Land fährt, hört man meist aus der Ferne ein leises oder manchmal auch lauteres 'Schwarz Weiß Enzen'. Und das aus tiefster Lunge", erklärt Johann Isaak. Und das kommt natürlich von keinem anderen als dem Platzwart.

Mehr vom Sportbuzzer Schaumburg

Seit über 26 Jahren ehrenamtlich aktiv

Fett ist seit 1975 treues Mitglied beim TuS SW Enzen und das obwohl er, wie er selbst sagt, aus Stadthagen kommt. Seit über 26 Jahren kann sich der Verein auf den 60-Jährigen als Mannschaftsbetreuer verlassen. Aktuell haben die Alt-Alt-Senioren das Vergnügen. Seit 2016 hat Fett auch das Amt des Platzwartes übernommen - das aber eher durch einen lustigen Zufall. Einige mögen sich vielleicht erinnern. Der damalige Greenkeeper hatte aufgehört und der Verein suchte nach einem Nachfolger. Als sich einer gefunden schien, sprach der Platz jedoch Bände. Mit schiefen Linien und falsch abgekreideten Toren wurde Enzen plötzlich berühmt - war sogar bei TV Total im Fernsehen zu sehen. "Wolle fackelte nicht lange und übernahm dann auch das Amt", erinnert sich Henselewski zurück.

Matze Knop überraschte zusammen mit Spielern der ersten und zweiten Herren den Platzwart. 
Matze Knop überraschte zusammen mit Spielern der ersten und zweiten Herren den Platzwart.  © Isabell Remmers

Matze Knop: "Solche Menschen brauchst du"

Auch Knop - der selbst seit langer Zeit in einem Dorfverein Fußball spielt - findet, dass es Menschen wie Fett einfach verdient haben, auch mal etwas zurückzubekommen. "Solche Leute brauchst du, das ist wichtig", so der Comedian. Umso mehr machte es ihm Spaß nach seinem Auftritt seiner Tour in Nienburg noch den Weg nach Enzen auf sich zu nehmen und dort den Platzwart zu überraschen.

Überraschung gelungen

Und Fett selbst? Gefiel ihm die Überraschung? Das Geburtstagskind zeigte sich schon mehr als glücklich als plötzlich ein ganzer Schwall "seiner Jungs" auf seiner Feier auftauchten. Alle begrüßte er mit einem breiten Grinsen. Als dann der angekündigte Stargast im Vereinsheim erschien, sah man ihm förmlich die Überraschung an. "Als erstes hab ich gedacht: Oh, da haben sie aber ein tolles Doubel gefunden", gab Fett im Anschluss zu. Nach wenigen Wörtern war ihm aber klar: Da steht wirklich Matze Knop neben ihm und gratuliert ihm zum Geburtstag.

Fett bekam sein Fett weg

Und Knop testete direkt das aus, was er zuvor noch von den Spielern gelernt hatte. "Bevor ich hier Wolle gratuliere, würde ich sagen erstmal ein dreifaches 'Schwarz Weiß.." stimmte er an und die ganze Geburtstagsgesellschaft stiegen ein. Doch natürlich blieb es nicht bei Knop, der Wolle gratulierte. Der Comedian parodierte in gewohnter Manier Franz Beckenbauer, Huub Stevens, Joachim Löw oder Jürgen Klopp. Und auch Witze über Fetts zweiten Lieblingsverein, dem HSV, durften natürlich nicht fehlen. Alles unter großen Gelächter der Gäste, von denen auch noch einige ihr Fett wegkriegen sollten.

Wolfgang Wolle Fett (links) mit Comedian Matze Knop.
Wolfgang "Wolle" Fett (links) mit Comedian Matze Knop. © Isabell Remmers

Fett liebt seine Arbeit im Verein

Doch neben den vielen Späßen vergaß Knop auch nicht, wieso Fett diese Überraschung so verdient hatte. "Du hast Geburtstag, das finde ich toll, aber was ich noch viel, viel geiler finde: Seit 1975 bist du in diesem Verein und das ist wirklich phänomenal", so der Comedian und sorgt für großen Beifall. Und auf der anderen Seite weiß auch Fett, wieso er sich über so viele Jahre ehrenamtlich für den Verein einsetzt: "Das ist ein bodenständiger Verein. Wir hatten auch schwere Zeiten, aber alle kommen hier sehr gut miteinander aus und es gibt fast nie Streit. Ich bin hier sehr, sehr gerne ehrenamtlich tätig."

Unvergesslicher Abend

Mehr vom Sportbuzzer Schaumburg

Rund um eine absolut gelungene Überraschung, wie auch zahlreiche Partygäste immer wieder betonten. Einer hatte Knop direkt verpflichtet: zu der möglichen Aufstiegsfeier und der 90-Jahr-Feier im kommenden Jahr erneut aufzutreten. Einen Vereinsschal zur Erinnerung hat Knop immerhin schon. Und auch Fett gibt zu: diesen Geburtstag wird er so schnell nicht vergessen. "Die nächsten drei Nächte werde ich sicherlich schlecht schlafen - aber positiv."