04. Mai 2021 / 09:03 Uhr

Concordia Delitzsch holt LVB-Tormaschine Lukas Kürth

Concordia Delitzsch holt LVB-Tormaschine Lukas Kürth

Johannes David
Leipziger Volkszeitung
Auf der Suche nach neuen Spielern sind Jan Jungandreas und Concordia Delitzsch bei der SG LVB fündig geworden.
Auf der Suche nach neuen Spielern sind Jan Jungandreas und Concordia Delitzsch bei der SG LVB fündig geworden. © Alexander Prautzsch
Anzeige

Die Delitzscher Handballer verpflichten den Linksaußen Lukas Kürth von der SG LVB aus der Sachsenliga – nicht der erste Concorde mit Blau-Gelber Vergangenheit.

Delitzsch. Die vergangene Saison war kurz, sehr kurz. Das hielt Lukas Kürth freilich nicht davon ab, in vier Sachsenliga-Spielen fette 36 Tore für die SG LVB zu werfen. Allein dieses kurze sportliche Bewerbungsschreiben dürfte dem NHV Concordia Delitzsch gereicht haben, um die Verpflichtung des 24-jährigen Linksaußen in die Wege zu leiten. Nun hat der Oberligist Vollzug und damit den ersten Neuzugang für die neue Saison gemeldet.

Anzeige

„Ein guter Junge, er passt auch vom Alter her sehr gut bei uns rein. Ich denke, er hilft uns sofort weiter“, lautet die Expertise von NHV Trainer Jan Jungandreas. In Delitzsch trifft Kürth auf zwei alte Bekannte aus Jugendtagen. Mit Niklas Prautzsch und Daniel Sowada spielte er dereinst im LVB-Nachwuchs zusammen. Bei den Herren hat ihm womöglich Ex-Concorde Sascha Meiner, inzwischen wieder Leistungsträger in Leipzig, den NHV ans Herz gelegt.

Mehr zum Handball

Nach den Abgängen von Jan Derk Janßen (Varel) und Frank Grohmann (Köthen) fahndete die Concordia eigentlich eher nach einem Spielmacher und einem Linkshänder, wird auf diesen Positionen aber wohl zu internen Lösungen greifen.c