02. November 2018 / 12:14 Uhr

Concordia Schönkirchen geht guten Mutes ins Derby gegen Klausdorf

Concordia Schönkirchen geht guten Mutes ins Derby gegen Klausdorf

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Die TSG Concordia Schönkirchen ist in der Landesliga Holstein auf eigenem Platz gegen den TSV Klausdorf gefordert.
Die TSG Concordia Schönkirchen ist in der Landesliga Holstein auf eigenem Platz gegen den TSV Klausdorf gefordert. © Karsten Freese
Anzeige

In der Fußball-Landesliga Holstein musste sich Concordia Schönkirchen am Mittwoch beim TuS Hartenholm mit einem torlosen Remis zufrieden geben und verpasste es damit, sich Luft im Tabellenkeller zu verschaffen. Die Chance den Relegationplatz zu verlassen bietet sich der Köpke-Elf jedoch am heutigen Freitag im Heimspiel gegen den TSV Klausdorf wieder. Am Sonntag ist der Heikendorfer SV, gegen den Lübecker SC im Einsatz. Vor einer großen Herausforderung steht Tabellenschlusslicht Wankendorf bei Spitzenreiter Preußen Reinfeld.

Anzeige
Anzeige

Heikendorfer SV – Lübecker SC (Sonntag, 14 Uhr)

Keine leichte Aufgabe für den Heikendorfer SV, denn der Tabellenzwölfte konnte in den letzten Wochen mehrfach auftrumpfen. Dabei wurden Klausdorf (5:1) und Travemünde (4:0) im heimischen Stadion deklassiert, auswärts konnte der LSC einen 4:0-Erfolg bei Eichede II feiern. „Das ist zweifelsohne ein guter Gegner, der sich momentan im Aufwind befindet“, sagt Heikendorfs Trainer David Lehwald, dessen Fokus primär auf die Leistung seiner Elf ausgerichtet ist. „Wir haben die letzten Begegnungen ausgiebig analysiert. Es fiel auf, dass wir nicht gut ins Spiel fanden und früh in Rückstand gerieten. Gegen Travemünde konnten wir das zwar noch umbiegen, gegen Eichede jedoch nicht. Gegen Lübeck müssen wir von Beginn an hellwach sein“, fordert Lehwald. Fehlen werden Max Buhse und Arber Azemi.

TSG Concordia Schönkirchen – TSV Klausdorf (Freitag, 19 Uhr)

Zwei verlorenen Punkten trauert Concordia hinterher, die trotz 25 Minuten in Überzahl gegen den TuS Hartenholm (0:0) nicht gewinnen konnte. Zu allem Überfluss vergab die TSG in der 87. Minute auch noch einen Strafstoß. Tom Wüller scheiterte am Torwart. „Das die Null hinten steht, ist doch schon mal gut. Aber vorne fehlt es uns an Durchschlagskraft. Wir hatten diverse gute Möglichkeiten, aber wir treffen nicht. Wir müssen gieriger werden“, meint TSG-Trainer Stefan Köpke, dessen Team im Derby alle drei Punkte einsammeln will. „Es ist eine Sache der Konstanz und des Trainingsfleißes“, so Köpke, der wieder auf Marcel Stoltenberg zurückgreifen kann. Der Einsatz von Marques Rodrigues ist fraglich.

Nach drei Siegen in Folge gab es beim Lübecker SC eine 1:5-Pleite. „Der Stachel sitzt schon tief. Die Stimmung hat gelitten. Kein Wunder bei vier Gegentoren in 20 Minuten. Aber nun geht es gegen Schönkirchen. Ein Derby, in dem der Tabellenplatz und Ergebnisse keine Rolle spielen“, bereitet sich TSVK-Trainer Dennis Trociewicz auf einen heißen Tanz vor. Beim 1:3 im Frühjahr hatte sein Team einen ganz schlechten Tag. „Da hatten wir keine Derbyform“, hofft der Coach, dass seine Spieler die Rückschläge in positive Energie umwandeln können. Während die Viererkette ein fester Bestandteil der Taktik sein wird, lässt sich Trociewicz bei der Anordnung der Offensivkräfte nicht in die Karten schauen.

Preußen Reinfeld – TSV Wankendorf (So., 14 Uhr)

Kontraste pur treffen aufeinander: Während die Preußen die beste Offensive (47 Tore) und stärkste Defensive (12 Gegentore) der Landesliga stellen und fast zwangsläufig an der Tabellenspitze thronen, bietet der TSV Wankendorf als Tabellenletzter das komplette Gegenstück (8 Saisontreffer/38 Gegentore). „Wir bauen keine Luftschlösser. Wir benötigen einen perfekten Tag, um Paroli zu bieten. Reinfeld bestimmt das Niveau der Liga. Für uns gilt es, sich achtbar aus der Affäre zu ziehen“, sagt TSVW-Coach Heiko Hansen, der auf Malte Wellbrock, Sebastian Worbs (beide muskuläre Probleme) sowie auf Urlauber Alexander Usbek verzichten muss.

Mehr Fußball aus der Region

Das sind die besten Torjäger in Schleswig-Holstein (Oberliga, Landesliga und Verbandsliga). Stand:21. Mai 2019.

39 Tore Zur Galerie
39 Tore ©
Anzeige

ANZEIGE: 50% aufs Set für deine Mannschaftsfahrt! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Kiel
Sport aus aller Welt