21. Oktober 2021 / 16:03 Uhr

Conference League: Feyenoord Rotterdam gegen Union Berlin live im TV und Online-Stream sehen

Conference League: Feyenoord Rotterdam gegen Union Berlin live im TV und Online-Stream sehen

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Live im TV und Online-Stream: Union Berlin (r.) fordert das noch ungeschlagene Feyenoord Rotterdam.
Live im TV und Online-Stream: Union Berlin (r.) fordert das noch ungeschlagene Feyenoord Rotterdam. © IMAGO/ANP/Matthias Koch (Montage)
Anzeige

Live im TV und Online-Stream: So seht ihr das Conference-League-Spiel von Feyenoord Rotterdam gegen Union Berlin. Die "Eisernen" reisen formstark und mit Selbstbewusstsein nach Rotterdam und wollen drei Punkte mit nach Köpenick nehmen. Feyenoord geht als Gruppenerster in die Partie.

Nach einem torlosen Unentschieden gegen Maccabi Haifa am ersten Spieltag der Conference-League-Gruppenphase und einem 2:1-Sieg gegen Slavia Prag am 2. Spieltag steht Feyenoord Rotterdam vor dem Spiel gegen Union auf Rang eins der Gruppe E. Der Traditionsklub aus den Niederlanden blieb in der niederländischen Eredivisie mit Platz fünf jedoch hinter den Erwartungen zurück. Vor allem Steven Berghuis, der im Sommer zum Ligakonkurrenten Ajax Amsterdam gewechselt ist, fehlt dem Team von Trainer Arne Slot. In seine Fußstapfen als Torjäger tritt nun ein ehemaliger Bundesligaspieler: Guus Til, von 2020-2021 beim SC Freiburg unter Vertrag. Gegen Union Berlin (18.45 Uhr, live im SPORTBUZZER-Ticker) sollen für Feyenoord die nächsten drei Punkte her.

Anzeige

Union Berlin reist formstark in die Niederlande. Mit vier Pflichtspiel-Siegen in Folge möchte der Hauptstadt-Klub den Trend der letzten Wochen fortsetzen und in Rotterdam gewinnen. Allerdings müssen die Köpenicker dabei auf die Dienste von Innenverteidiger Marvin Friedrich verzichten. Der 25-Jährige befindet sich nach einem positiven Corona-Testergebnis in häuslicher Quarantäne. Verlassen kann sich Trainer Urs Fischer allerdings auf seinen Topstürmer Taiwo Awoniyi, der in den vergangenen drei Pflichtspielen vier mal netzte. Wichtig für die Berliner wäre, gegen Feyenoord drei Punkte einzufahren und im Kampf um den Gruppensieg im Rennen zu bleiben - denn nur der Gruppenerste qualifiziert sich jeweils direkt für das Achtelfinale, die Gruppenzweiten fechten in einer Zwischenrunde gegen die Gruppendritten der Europa League die restlichen Startplätze aus.

Wie sehe ich das Spiel Feyenoord Rotterdam gegen Union Berlin live im TV?

Der Sender Streamingdienst TVNow überträgt das zweite Gruppenspiel der Conference League zwischen Feyenoord Rotterdam und Union Berlin live und exklusiv. Die Übertragung beginnt um 17.15 Uhr. Per Smart-TV-App oder Streaming-Gerät läuft TVNow auch auf dem Fernseher. Zum Anpfiff um 18.45 Uhr übernimmt Kommentator Michael Born.

Wird Feyenoord Rotterdam gegen Union Berlin live im Free-TV übertragen?

Nein! RTL-Nischen-Kanal Nitro, überträgt die Partie Feyenoord Rotterdam gegen Union Berlin nicht im Free-TV.

Kann ich Feyenoord Rotterdam gegen Union Berlin im Livestream verfolgen?

Ja! Die Streamingplattform von RTL, TVNow, bietet einen Livestream auf ihrer Website an und überträgt die vollen 90 Minuten. Der Service ist allerdings kostenpflichtig. Wer dennoch das Spiel von Feyenoord Rotterdam und Union Berlin im Livestream verfolgen will, kann einen kostenlosen Probemonat abschließen.

Gibt es einen kostenlosen Livestream?

Das Internet bietet natürlich Alternativen, wenn du nicht für den Livestream für das Conference-League-Spiel Feyenoord gegen Union bezahlen möchtest. Allerdings musst du dich auf eine schlechtere Bild- und Tonqualität, ausländische Kommentatoren und nervige Pop-ups einstellen. Außerdem bewegt man sich in einer rechtlichen Grauzone, weil die Legalität solcher Streams umstritten ist.


Wie verfolge ich das Spiel Feyenoord Rotterdam gegen Union Berlin im Liveticker?

Der SPORTBUZZER bietet am Donnerstag einen Liveticker zum Spiel Feyenoord Rotterdam gegen Union Berlin an. Alle Tore, Karten, Aktionen und Highlights gibt es hier ab 21 Uhr.