21. April 2020 / 18:59 Uhr

Corentin Tolisso fehlt FC Bayern nach Knöchel-OP wohl bei Liga-Neustart - Training ohne Coutinho

Corentin Tolisso fehlt FC Bayern nach Knöchel-OP wohl bei Liga-Neustart - Training ohne Coutinho

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Corentin Tolisso fehlt dem FC Bayern nach einer Knöchel-OP, Philippe Coutinho war aus unbekannten Gründen am Dienstag nicht beim Gruppentraining dabei.
Corentin Tolisso fehlt dem FC Bayern nach einer Knöchel-OP, Philippe Coutinho war aus unbekannten Gründen am Dienstag nicht beim Gruppentraining dabei. © Getty Images (Montage)
Anzeige

Der FC Bayern muss beim möglichen Saison-Neubeginn in der Bundesliga auf Corentin Tolisso verzichten. Der Franzose fällt nach einer Knöchel-OP länger aus. Derweil fehlte Philippe Coutinho am Dienstag beim Gruppentraining des FCB.

Anzeige
Anzeige

Der FC Bayern München wird bei einer möglichen Fortsetzung der Bundesliga-Saison im kommenden Monat zunächst ohne Weltmeister Corentin Tolisso auskommen müssen. Der 25 Jahre alte Franzose wurde am Dienstag in Murnau am Bandapparat des Außenknöchels am linken Fuß operiert, wie der deutsche Rekordmeister mitteilte. Der Eingriff sei „erfolgreich“ verlaufen, hieß es. Der Mittelfeldspieler werde „in rund vier Wochen mit dem Aufbautraining beginnen“ können. Die Beschwerden am Sprunggelenk hatte Tolisso wohl schon länger.

Mehr vom SPORTBUZZER

Am Gruppentraining der Bayern nahm am Dienstag auch Philippe Coutinho nicht teil. Wieso der brasilianische Leihspieler des FC Barcelona die Einheit an der Säbener Straße nicht absolvierte, ist bislang noch unklar. Coutinho steht in München auf dem Abstellgleis, soll den Klub im Sommer nach dem Ende der Leihe wieder verlassen. Konkretes Interesse an einer Verpflichtung des 27 Jahre alten Mittelfeldspielers soll der FC Chelsea haben. Der Spieler habe großes Interesse an der Premier League, sagte sein Berater Kia Joorabchian jüngst.

Liverpool, Barcelona, Bayern: Die Karriere von Philippe Coutinho in Bildern

Philippe Coutinho ist der neue Star des FC Bayern München. Der SPORTBUZZER wirft einen Blick auf die Karriere des Bayern-Transfers. Zur Galerie
Philippe Coutinho ist der neue Star des FC Bayern München. Der SPORTBUZZER wirft einen Blick auf die Karriere des Bayern-Transfers. ©

Bundesliga könnte am 9. Mai wieder starten

Der Spielbetrieb in der Bundesliga ist wegen der Corona-Pandemie mindestens bis Ende des Monats ausgesetzt. Am Montag gab es Aussagen aus der Politik, die einen Wiederbeginn am 9. Mai in Aussicht gestellt haben. Wie die Bild berichtet, könnte es mit dem an diesem Datum geplanten 33. Spieltag und in der Folgewoche mit den Partien des 34. Spieltags weitergehen. Anschließend sollen die Spieltage 26 bis 32 nachgeholt werden. Titelverteidiger Bayern führt die Tabelle derzeit mit vier Punkten Vorsprung vor Borussia Dortmund an. Am Donnerstag tagen alle 36 Klubs der Bundesliga und 2. Liga.