05. Mai 2020 / 20:34 Uhr

Bericht: Bayern-Profi Corentin Tolisso droht deutlich längerer Ausfall - Platzt Inter-Transfer?

Bericht: Bayern-Profi Corentin Tolisso droht deutlich längerer Ausfall - Platzt Inter-Transfer?

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Corentin Tolisso könnte dem FC Bayern München länger als gedacht fehlen. Der Transfer zu Inter Mailand könnte platzen.
Corentin Tolisso könnte dem FC Bayern München länger als gedacht fehlen. Der Transfer zu Inter Mailand könnte platzen. © imago images/Eibner
Anzeige

Sorge um Corentin Tolisso: Der französische Weltmeister in Diensten des FC Bayern München hat sich offenbar so schwer am Knöchel verletzt, dass er bis zu drei Monate ausfallen könnte. Das berichtet die "Bild". Laut Bayern-Mitteilung sollte Tolisso eigentlich vier Wochen nach seiner Knöchel-OP Ende April wieder ins Aufbautraining einsteigen.

Anzeige
Anzeige

Dem FC Bayern München plagen ausgerechnet während der Corona-Pause der Bundesliga Verletzungs-Probleme: Philippe Coutinho fällt nach einer Sprunggelenks-OP für längere Zeit aus, Niklas Süle laboriert noch an den Folgen seines im Herbst erlittenen Kreuzbandrisses. Nun bereitet dem FCB eine weitere Verletzung Sorgen: Corentin Tolisso droht nach Informationen der Bild eine Pause von bis zu drei Monaten.

Mehr vom SPORTBUZZER

Der 25 Jahre alte Franzose wurde am 21. April in Murnau am Bandapparat des Außenknöchels am linken Fuß operiert. Der FC Bayern teilte daraufhin mit, dass der Mittelfeldspieler wieder „in rund vier Wochen mit dem Aufbautraining beginnen“könne. Laut Bild sei die Bänder-Verletzung aber doch schwerer als zunächst angenommen - und der Rekord-Einkauf des FCB (kam 2017 für 41,5 Millionen Euro von Olympique Lyon) könnte eventuell bis Mitte Juli nicht für den Rekordmeister spielen. Der Spieler soll angesichts dieser Entwicklung "sauer und niedergeschlagen" sein, schreibt das Blatt.

50 ehemalige Bayern-Spieler und was aus ihnen wurde

Roque Santa Cruz, Bastian Schweinsteiger, Mario Götze: Was wurde aus den ehemaligen Spielern vom FC Bayern? Der <b>SPORT</b>BUZZER zeigt 50 Ex-Profis der Münchner – und was sie jetzt machen. Zur Galerie
Roque Santa Cruz, Bastian Schweinsteiger, Mario Götze: Was wurde aus den ehemaligen Spielern vom FC Bayern? Der SPORTBUZZER zeigt 50 Ex-Profis der Münchner – und was sie jetzt machen. ©

Tolisso hat sich beim FC Bayern noch keinen Stammplatz erlämpft

Denn so könnte sich auch ein möglicher Wechsel des Tolissos verschieben. Zuletzt wurde der Zentral-Spieler von verschiedenen Medien immer wieder mit einem Transfer zu Inter Mailand in diesem Sommer in Verbindung gebracht. Die kroatische Zeitung Sportske Novosti berichtete in der vergangenen Woche, dass Inter einen Spielertausch mit dem ausgeliehenen Ivan Perisic akzeptieren würde. Laut Bild könnte die nun offensichtlich doch schwerere Verletzung von Tolisso den Deal aber platzen lassen.

Für Tolisso wäre ein Wechsel eine Chance auf regelmäßigere Einsätze. Beim FC Bayern kam der 25-Jährige in drei Jahren bisher nur auf 68 Einsätze, einen Stammplatz konnte er sich bisher nicht erkämpfen, Verletzungen warfen den Franzosen zudem immer zurück - wie ein Kreuzbandriss in der Saison 2018/19.