19. März 2022 / 12:44 Uhr

Corona: Erneut Spiel des TV Jahn Duderstadt abgesagt

Corona: Erneut Spiel des TV Jahn Duderstadt abgesagt

Filip Donth
Göttinger Tageblatt
Lange Gesichter: Trainer Marcus Wuttke und der TV Jahn Duderstadt sind erneut zum Zuschauen verdammt.
Lange Gesichter: Trainer Marcus Wuttke und der TV Jahn Duderstadt sind erneut zum Zuschauen verdammt. © Helge Schneemann
Anzeige

Wieder muss der TV Jahn Duderstadt pausieren: Das für Sonnabend geplante Heimspiel des Eichsfelder Handball-Oberligisten gegen den Lehrter SV wurde kurzfristig abgesagt. Grund sind Corona-Infektionen bei Duderstadt.

Das Heimspiel des TV Jahn Duderstadt gegen den Lehrter SV ist kurzfristig abgesagt worden. Drei Spieler des Eichsfelder Handball-Oberligisten fallen aufgrund von Infektionen mit dem Coronavirus aus. Das teilte Trainer Marcus Wuttke mit. Die Partie hätte am Sonnabend um 17.30 Uhr angepfiffen werden sollen.

Anzeige

Bereits Mitte der Woche war bekannt geworden, dass Jannik Burgdorf den Duderstädtern wegen einer Infektion mit dem Virus nicht zur Verfügung stehen würde. Am Freitag kam ein zweiter und am Sonnabendmittag schließlich ein dritter Coronafall innerhalb der Mannschaft hinzu. Drei Coronafälle bedeuten: Das Spiel kann abgesagt werden – und das hat der TV Jahn auch getan.

Mehr aktuelle Themen in Göttingen

Nachdem die Auswärtspartie beim VfL Hameln am vergangenen Wochenende aufgrund von Coronafällen beim Gegner ausfallen musste, ist es nun die zweite coronabedingte Spielabsage für die Duderstädter in Folge. Bereits Anfang des Jahres hatte der TV Jahn fünfmal hintereinander pausieren müssen, da immer neue Corona-Fälle die Austragung der Spiele unmöglich machten. Die Liste an nachzuholenden Partien wird für die Eichsfelder somit immer länger.

Anzeige

Die nächste Begegnung steht laut Plan am nächsten Sonntag an. Dann gastieren die Duderstädter bei den Sportfreunden Söhre.