01. April 2021 / 20:46 Uhr

Corona-Fall bei den Gastgebern: Partie der Indians bei der EG Diez-Limburg abgesagt

Corona-Fall bei den Gastgebern: Partie der Indians bei der EG Diez-Limburg abgesagt

Sportredaktion Hannover
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Im letzten Aufeinandertreffen konnten die Indians einen 7:3-Sieg gegen Diez Limburg am Pferdeturm feiern.
Im letzten Aufeinandertreffen konnten die Indians einen 7:3-Sieg gegen Diez Limburg am Pferdeturm feiern. © Debbie Jayne Kinsey
Anzeige

Corona macht den hannoverschen Eishockey-Oberligisten einmal mehr einen Strich durch die Rechnung. Die für Donnerstagabend (20 Uhr) angesetzte Auswärtspartie der Hannover Indians bei der EG Diez-Limburg wurde aufgrund eines positiven Corona-Tests bei den Gastgebern kurzfristig abgesagt.

Anzeige

Die Coronafälle in der Eishockey-Oberliga nehmen zu: Nach der Absage des Auswärtsauftrittes der Scorpion in Halle, wurde auch das Spiel der Indians gegen Diez-Limburg kurzfristig abgesagt. Ob die gesamte Mannschfaft des Kontrahenten in Quarantäne muss, steht noch nicht fest.

Anzeige

Wie die Indians auf ihrer Homepage mitteilten, wurden insgesamt drei Spieler Rockets per Schnelltest positiv getestet. Jetzt müssen die Ergebnisse der PCR-Tests abgewartet werden, um zu beschließen wie es für die EGDL weitergeht. Für den kommenden Ostermontag ist schon das nächste Auswärtsspiel der Indians in Diez-Limburg angesetzt.

Mehr Berichte aus der Region

Eigentlich hätte es für die Männer vom Pferdeturm am Samstag mit dem Duell gegen den Krefelder EV weitergehen sollen, doch auch diese Partie fällt der Pandemie zum Opfer. Mittlerweile sind fünf Akteure der Krefelder positiv getestet worden, das Team wurde für 14 Tage in Quarantäne geschickt.

Ersatzweise sollen die Indians am Samstag (15 Uhr) die Saale Bulls aus Halle empfangen, doch auch dort gibt es einen Corona-Verdachtsfall, der schon Folgen für die Scorpions hatte...