08. September 2020 / 12:59 Uhr

Corona-Fall in der belgischen Nationalmannschaft: Gesamtes Team wird getestet - Island-Spiel in Gefahr?

Corona-Fall in der belgischen Nationalmannschaft: Gesamtes Team wird getestet - Island-Spiel in Gefahr?

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Die gesamte belgische Nationalmannschaft muss sich vor dem Island-Spiel Corona-Tests unterziehen.
Die gesamte belgische Nationalmannschaft muss sich vor dem Island-Spiel Corona-Tests unterziehen. © imago images/Panoramic International
Anzeige

Nach dem positiven Corona-Fall bei Verteidiger Brandon Mechele muss sich das gesamte Team der belgischen Nationalmannschaft weiteren Tests unterziehen. Dazu zählt auch der Mitarbeiterstab. Die Auswirkungen auf das Abendspiel am Dienstag gegen Island sind noch unklar.

Nach einem Corona-Fall in der belgischen Nationalmannschaft wird das gesamte Team auf das Virus getestet. Die Tests sollten am Dienstag vorgenommen werden und auch den Mitarbeiterstab umfassen, teilte die Nationalmannschaft mit. Für Dienstagabend (20.45 Uhr) ist in der Nations League ein Spiel zwischen Belgien und Island angesetzt. Je nach Ausgang der Tests könnten sich die Ergebnisse auch auf die Austragung der geplanten Begegnung auswirken.

Anzeige

Bereits am Sonntag war Verteidiger Brandon Mechele positiv auf das Coronavirus getestet worden. Der Spieler des belgischen Meisters FC Brügge verließ daraufhin das Auswahlteam der "Roten Teufel" und begab sich in Quarantäne.

Mehr vom SPORTBUZZER

In der Auftaktpartie der Nations League hatte sich der WM-Dritte Belgien in Dänemark mit 2:0 durchgesetzt und sich an die Spitze der Gruppe 2 in Liga A gesetzt. Neben den ebenfalls siegreichen Engländern (1:0 gegen Island) ist das Team von Roberto Martinez Favorit auf die Qualifikation für die Endrunde.

[Anzeige] Alle Spiele der Fußball WM live und exklusiv in der Konferenz bei MagentaTV. Mit dem Tarif MagentaTV Flex für nur 10€ pro Monat, monatlich kündbar.